Fisch

Karpfen sauer

Glutenfrei
Laktosefrei
Low Carb
Herbst
60 Minuten
Gesamtzeit
das kann jeder
Schwierigkeit

Zutaten

für
4
Personen

Salz, Pfeffer aus der Mühle
500 ml
1/2 l Fischfond (ersatzweise Gemüsesuppe)
500 ml
Weißwein, trocken
3
Lorbeerblätter
1 TL
Pfefferkörner
1 Prise
Rohrzucker

Tipp:

Das gleiche Rezept lässt sich auch hervorragend mit Forellenfilets herstellen.

1
Die Gemüsezwiebeln in dünne Scheiben schneiden und in einer beschichteten Pfanne in etwas Olivenöl glasig werden lassen, ohne dass sie Farbe nehmen. Mit Weißwein aufgießen, Lorbeerblätter, Zucker und Pfefferkörner beigeben und rund 15 bis 20 Minuten weiterköcheln lassen.
2
Inzwischen die Filets säubern und in zirka drei Zentimeter dicke Stücke schneiden. Den Fischfond zum Sieden bringen und die Filets darin rund fünf Minuten ziehen lassen. Nicht kochen lassen, da die Filets sonst ihr Aroma an den Fond abgeben.
3
Einen Teil der gedämpften Zwiebeln mit dem Weinsud in eine Schüssel, am besten aus Steingut, geben, die gegarten, abgetropften Filets darauf verteilen, mit Zwiebeln abdecken und den Vorgang wiederholen. Am besten schmecken die Filets mit Weißbrot, allerdings sollten sie über Nacht im Zwiebelsud gezogen haben.
Guten Appetit!
Ja! Natürlich

Mit unseren Bio-Produkten schmeckt's am besten

Mit unseren Bio-Produkten schmeckt's am besten

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder