Food-Blogger-Rezepte, Restlküche

Mini-Schinkensoufflés mit Bergkäse

Frühling
50 Minuten
Gesamtzeit
das kann jeder
Schwierigkeit
Carolina Hubelnig

5 Dinge, die du über Schweinefleisch wissen musst

Der Pro-Kopf-Verzehr von Schweinefleisch in all seinen Formen vom Schinken über Würstel bis zum Schweinsbraten ist in Österreich zwar sehr hoch, der Bio-Anteil ist jedoch nur sehr gering, nämlich bei ca. 2%. Warum auch in heimischen Produkten Gentechnik stecken kann und andere wissenswerte Hintergrundinformationen über das liebste Fleisch der ÖsterreicherInnen findest du hier.

1
Die Petersilie, den Bergkäse und den Schinken fein hacken.
2
Die Butter in einem Topf schmelzen und das Mehl hinzufügen. Kurz durchrösten, dann nach und nach mit der Milch aufgießen. Dabei ständig mit einem Schneebesen rühren, damit sich keine Klumpen bilden. Hat sich eine dicke, sämige Masse gebildet, den Schinken, Käse und die Petersilie einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und beiseite stellen.
3
6-8 ofenfeste Förmchen mit Butter einfetten und den Backofen auf 180 Grad Unterhitze vorheizen.
4
Die Eier trennen und das Eiklar mit einer Prise Salz zu Schnee schlagen.
5
Erst die Dotter unter die Schinkenmasse rühren, dann den Eischnee vorsichtig unterheben.
6
Die Masse portionsweise in die Förmchen füllen, dabei das obere Viertel frei lassen – die Soufflés gehen stark auf!
7
Bei 180 Grad etwa 30 Minuten backen. Die Ofentür darf dabei keinesfalls geöffnet werden, da die Soufflés sonst zusammenfallen. Sofort servieren und genießen.
Guten Appetit!
Man nehme die Zutaten
Zutaten fein hacken
Teig mit Zutaten vermengen
Ofenfeste Förmchen
Ab in den Ofen!
Fertig!
Unsere Produkte gibt's nur bei:

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder