Food-Blogger-Rezepte

Reis-Taboulé mit Pfirsich

Vegan
Sommer
25 Minuten
Gesamtzeit
das kann jeder
Schwierigkeit
Jess Lerchenmüller

Taboulé ist eine arabische Spezialität. Klassisch wird sie mit Couscous oder Bulgur zubereitet. Hinzu kommen Gurken, kleine, süße Tomaten, Zwiebeln, Petersilie, Minze, Zitronensaft und Olivenöl. Ein Taboulé ist eine leichte und erfrischende Mahlzeit an heißen Sommertagen. Davon habe ich mich inspirieren lassen, jedoch habe ich Reis verwendet und Basilikum. Für ein zusätzliches Geschmackserlebnis sorgt ein saftiger Pfirsich.

1
Zitronensaft, Olivenöl, Wasser, Ahornsirup, Basilikumblätter, Salz und Pfeffer nach Geschmack zu einem Dressing anrühren. Zur Seite stellen und gut durchziehen lassen.
2
Reis in ein feinmaschiges Sieb geben und mit Wasser abspülen. Gemeinsam mit der doppelten Menge Wasser in einen Kochtopf geben und aufkochen lassen. Die Temperatur reduzieren und weitere 15 Minuten köcheln lassen.
3
In der Zwischenzeit das Obst und Gemüse waschen. Die Tomaten, Gurken und den Pfirsich in kleine Würfel schneiden.
4
Den Reis nach dem Kochen etwas abkühlen lassen. Anschließend in eine Schüssel geben. Die Obst- und Gemüsewürfel hinzufügen. Alle Zutaten gut miteinander vermengen.
5
Das Dressing darüber träufeln und servieren.
Guten Appetit!
Viele gesunde Zutaten
Dressing
Reis köcheln
Obst und Gemüse schneiden
Fertig!
Mit unseren Bio-Produkten schmeckt's am besten

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder
Green
Packaging
Ja! Natürlich.