Food-Blogger-Rezepte, Hausmittel, Restlküche
Vegan
Herbst
Winter

Fire Cider: Fermentierter Ingwer und Kurkuma

15 Minuten
Gesamtzeit
das kann jeder
Schwierigkeit
Adi & Simone Raihmann von Karma Food

Fire Cider ist ein traditionelles Heilmittel, das das Immunsystem so richtig boostet, eine absolute Geheimwaffe in der Grippezeit: Jeden Tag ein Esslöffel hilft, Entzündungen zu lindern. Wenn eine Erkältung bereits akut ist, dreimal am Tag einen Esslöffel nehmen, bis das Immunsystem wieder stabilisiert ist.

 

1
Ingwer, Kurkuma und Zwiebel klein schneiden. Knoblauch schälen und ganz lassen. Chillis in dünne Scheiben schneiden.

2
Ein 1 Liter sterilisiertes Glas nehmen und die Zutaten nacheinander stapeln: Ingwer, Kurkuma, Zwiebel, Knoblauch, Chilis, Zitronenscheiben, Tyhmian, Salbei und noch einmal mit Ingwer und Kurkuma beschweren. Apfelessig eingießen, sodass alle Zutaten bedeckt sind und der Verderb verhindert wird.
3
Glas luftdicht verschlossen 4 Wochen bei Raumtemperatur lagern. Danach hat der Fire Cider die Fermentation abgeschlossen. Glas gut schütteln und den Inhalt durch ein Käsetuch oder feinmaschiges Sieb abseihen.
4
Je nach Belieben Honig nach Geschmack hinzufügen, um es zu süßen und den Fire Cider im Kühlschrank aufbewahren. Hält bis zu einem Jahr.


Guten Appetit!
Diese Zutaten brauchst du!
Fire Cider Karma Food
Alle Zutaten klein schneiden und in einem Behälter stapeln
Fire Cider Karma Food
Mit Apfelessig aufgießen und 4 Wochen lagern
Fire Cider Karma Food
Schütteln, sieben und genießen!
Fire Cider Karma Food
Unsere Produkte gibt's nur bei:

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder
Adventkalender