Für Kinder, Jause, Restlküche

Saiblingslaibchen mit gebratenen Erdäpfelscheiben und süß-saurem Kürbis

Glutenfrei
Herbst
25 Minuten
Gesamtzeit

Zutaten

für
2
Personen

1
geräuchertes Ja! Natürlich Saiblingsfilet
1
Spritzer Zitronensaft
2 EL
Sauerrahm
1 TL
fein geschnittener Schnittlauch
2 EL
Olivenöl
2
kleinere Erdäpfeln
1 EL
Sonnenblumenöl
1
Handvoll Kürbis (am besten Muskatkürbis!) geschält, entkernt und in kleine Stücke geschnitten
2 EL
weißer Balsamico
1 Prise
Zucker
2 EL
Wasser
Salz
Sauerrahm und Kräuter zum Garnieren
1
Saiblingsfilet in kleinere Stücke zupfen. Mit Zitronensaft, Sauerrahm und Schnittlauch vermischen, ca. 10 Minuten marinieren. Kleine Laibchen formen und in einer beschichteten Pfanne in Olivenöl langsam (ca. 1 - 2 Minuten pro Seite) braten.
2
Erdäpfeln in Scheiben schneiden und in Sonnenblumenöl beidseitig knusprig braten - salzen. Kürbistsücke in einem Topf mit weißem Balsamico, Zucker, Wasser und Salz langsam bissfest dünsten, leicht überkühlen lassen.
3
Saiblingslaibchen mit Kürbisgemüse und Erdäpfelscheiben anrichten. Mit Sauerrahm und Kräuter garnieren.
Guten Appetit!
Unsere Produkte gibt's nur bei:

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder
Adventskalender
Ja! Natürlich.