Fleisch
Glutenfrei
Low Carb

Schweinsbraten im Netz

90 Minuten
Gesamtzeit
Hobbykoch
Schwierigkeit

Zutaten

für
4
Personen

1.5 kg
Schweinskarree, ausgelöst (Schopfbraten oder Schulter)
1
Schweinsnetz
2
Lorbeerblätter
Salz
zerdrückte Pfefferkörner
125 ml
Wasser oder Suppe

Unser Tipp:

Solltest du gerade kein Netz bekommen (am besten bestellt man es einen Tag vorher beim Fleischhauer), so kannst du dieses Rezept selbstverständlich auch konventionell zubereiten. Dafür solltest du das Fleisch aber zumindest viertelstündlich mit Bratensaft aufgießen.

Das Rohr auf 180 Grad vorheizen.
1
Das Schweinsnetz einige Minuten im kalten Wasser wässern, damit es geschmeidig wird und sich leicht ausbreiten lässt. Das Fleisch salzen und pfeffern, mit Lorbeerblättern und Rosmarin belegen und ins Schweinsnetz einwickeln. Überstehendes Netz mit einer Schere abschneiden.
2
Den Boden eines passenden Bräters mit zwei Esslöffeln Öl bestreichen, Braten hineinlegen und für etwa eine Stunde ins Rohr schieben. Ab und zu mit dem entstehenden Bratensaft begießen.
3
Die Erdäpfel schälen, salzen und ungekocht mit den ganzen Knoblauchzehen mitgaren. Wenn der Braten fertig ist - nach etwa einer guten Stunde -, Fleisch, Erdäpfel und Knoblauch aus der Form heben und warm stellen.
4
Fett abgießen, Bratrückstände mit einer Tasse Wasser oder Suppe ablöschen, auf dem Herd aufkochen, eventuell nachwürzen und die kalt gestellte Butter einrühren, um der Sauce mehr Struktur zu geben.
Guten Appetit!
Unsere Produkte gibt's nur bei:

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder