Frühstück, Für Kinder, Süßes

Selbstgemachte Bio-Marmelade aus Heidelbeeren und Ribiseln

Frühling
Sommer
30 Minuten
Gesamtzeit
Hobbykoch
Schwierigkeit
1
Für die Ribisl-Heidelbeermarmelade die Heidelbeeren waschen, die Ribisel von den Stielen zupfen und waschen. Die Beeren mit einem Stabmixer pürieren, eventuell mit einer Passiermühle, oder durch ein Sieb passieren.
2
Die Beeren in einem hohen Topf bei niedriger Hitze unter mehrmaligem Rühren langsam aufkochen lassen, die Minze dazugeben und die Früchte mit dem Zitronensaft vier bis sechs Minuten aufkochen lassen.
3
Minze aus der Marmelade entfernen und eine Gelierprobe machen.
4
Gelierprobe: Du brauchst dafür nur einen Teller und einen Löffel. Gib etwas von der gerade gekochten Marmelade auf den Teller. Warte 1-2 Minuten und überprüfe, ob die Masse dicklich-fest geworden ist. Bist du mit der Konsistenz der Marmelade zufrieden, kannst du sie nun in die Gläser umfüllen. PS: Am besten den Teller vor der Probe kurz kaltstellen.
5
Die fertige Marmelade in saubere, sterilisierte Gläser füllen, gut verschließen und für eine halbe Stunde auf den Deckel stellen.
6
Fertig zum verschenken, aufbewahren oder einfach direkt aus dem Glas löffeln!
Guten Appetit!
Fruchtig-sauer Bio-Ribisl
Süße-knackige Bio-Heidelbeeren
Ja! Natürlich

Mit unseren Bio-Produkten schmeckt's am besten

Unsere Produkte gibt's nur bei:

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder