Süßes

Topfenteig-Apfelkuchen

Herbst
60 Minuten
Gesamtzeit

Zutaten

für
4
Personen

Für den Topfenteig:
250 g
Topfen
200 g
Butter
250 g
Dinkel-Mehl
1 Prise
Salz
Für die Fülle:
7
säuerliche Bio-Äpfel
150 g
Zucker
50 g
Brösel
1 TL
Zimt
1
Dotter vom Bio-Ei zum Bestreichen
1
Topfen, Butter, Mehl und Salz zu einem Teig kneten und 30 Minuten rasten lassen.
2
In der Zwischenzeit die Fülle zubereiten. Dazu die Äpfel waschen und fein hobeln, mit Zucker, Brösel und Zimt vermengen. Nun den Teig in zwei Teile schneiden und jeweils ca. 4 mm auswalken und in eine Form geben (der Rand der Form sollte 3 bis 4 cm mit Teig ausgekleidet werden).
3
Jetzt kommt die Apfelfülle hinein. Mit der zweiten Hälfte des Teiges (dieser ist auch 4 mm auswalkt), den Kuchen bedecken.
4
Der Rest des Teiges kann z.B. als Dekoration des Kuchens verwendet werden. Mit Dotter bestreichen und bei 200 Grad goldgelb backen (ca. 30 Minuten).
5
Tipp: Den Kuchen kann man gut vorbereiten und ungebacken einfrieren. Dieser kann jederzeit, noch tiefgekühlt,einfach gebacken werden. Schmeckt herrlich saftig und frisch!
Guten Appetit!
Unsere Produkte gibt's nur bei:

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder