Alle unsere Produkte sind natürlich

Image Alt Text
Wir zeigen, dass es auch ohne geht! Wir sind sehr stolz darauf, aus all unseren Produkten Palmöl durch Rezeptänderungen und den Einsatz alternativer Öle ersetzen zu haben.
so lecker kann palmölfrei schmecken

Ja! Natürlich ist palmölfrei - Spot Dschungel

Dauer: 00:40
#palmölfasten

Warum palmölfrei?

Ökologische Verantwortung

Für den Bau der Plantagen, vor allem in Indonesien und Malaysia, wird im großem Stil Regenwald gerodet – mit verheerenden ökologischen Folgen. Monokulturen, Wildtier-Tötung und Artensterben stehen in krassem Widerspruch zum Bio-Verständnis von Ja! Natürlich.

Arbeitsbedingungen und soziale Verantwortung

Ja! Natürlich übernimmt seit jeher soziale Verantwortung für die gesamte Produktionskette und sieht so den Ausstieg aus Palmöl als logische Konsequenz. Die Arbeitsbedingungen für die Landwirte in der Palmöl-Produktion werden von NGOs stark kritisiert.

Vorrang für heimische Produkte und Stärkung der heimischen Landwirtschaft

Ja! Natürlich steht für die Förderung einer starken heimischen Landwirtschaft und setzt sich gegen die Abhängigkeit von globalen Märkten ein. Statt Palmöl kommen in Ja! Natürlich Produkten hochwertige Öle aus heimischer oder europäischer Landwirtschaft zum Einsatz – allen voran Sonnenblumenöl.

Die jüngste öffentliche Diskussion über mögliche Auswirkungen auf die Gesundheit hat das Ja! Natürlich Team zusätzlich auf diesem Weg zum palmölfreien Sortiment bestärkt. Vor allem dem engagierten Ja! Natürlich Qualitätsmanagement ist es zu verdanken, dass Palmöl in den letzten Jahren schrittweise durch alternative Pflanzenöle ersetzt wurde. Nun ist es endlich geschafft! Warum das gar nicht so leicht war? Hier ein Rückblick zur jahrelangen Arbeit an unserem Ausstieg aus Palmöl.

Maximale Transparenz in der Herstellung

Bei der Palmölproduktion bestehen geringe Kontrollmöglichkeiten, die Warenflüsse sind kaum nachvollziehbar und es mangelt an Standards für die Bezahlsysteme der Landwirte vor Ort. Konsumenten erwarten von Ja! Natürlich maximale Transparenz – die selbst bei zertifiziertem Palmöl nicht ganz gewährleistet werden kann.
„Lebensmittel im Einklang mit der Natur und zum Wohl von Mensch, Tier und Umwelt sind uns ein zentrales Anliegen. Die Palmölproduktion ist schlichtweg nicht mit unseren Grundsätzen hinsichtlich Ethik und Transparenz vereinbar.”
Martina Hömer

Bei uns ist alles natürlich

so lecker palmölfrei genießen
Pflanze, die aus einem Karton herauswächst als Green Packeging Icon
Green
Packaging