Aus Bauernhand, Fleisch
Winter

Bio-Schweinsbraten mit Sauerkraut und Erdäpfelknödel

120 Minuten
Gesamtzeit
Hobbykoch
Schwierigkeit
1
Zuerst den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Schwarte vom Bio-Schweinsbraten 3-4 mm tief einschneiden und anschließend den Schweinsbraten mit der Schwarte nach unten in einem großen Kochtopf in Salzwasser 15 Minuten köcheln.
2
Bio-Suppengemüse waschen, schälen und grob schneiden. Das Gemüse in einen Bräter legen und in den Ofen stellen. Darüber das Fleisch auf einem Gitter über dem Gemüse in den Ofen stellen. Temperatur auf 175°C reduzieren und 45 Minuten garen lassen. Der Bio-Schweinsbraten ist bereits gewürzt und braucht daher keine separaten Gewürze.
2
Währenddessen die Bio-Erdäpfelknödel und das Bio-Sauerkraut nach Packungsanleitung zubereiten. Für die Bratensauce zuerst die Zwiebel in Halbringe schneiden und in einer heißen Pfanne mit Öl scharf anbraten. Mit Bier und Gemüsesuppe aufgießen und mit Salz, Pfeffer Kümmel und Majoran würzen. Für 30 Minuten köcheln lassen.
3
Nachdem der Schweinsbraten und das Gemüse 45 Minuten im Ofen waren, kann die Soße über das Gemüse im Ofen geleert werden. Danach erneut 45 Minuten im Ofen garen lassen. Nach Ablauf der Zeit den Bio-Schweinsbraten zusammen mit den Erdäpfelknödel und dem Sauerkraut servieren.
Guten Appetit!
Schweinsbraten einschneiden & im Wassertopf köcheln lassen
Bio-Schweinsbraten mit Erdäpfelknödel und Sauerkraut
Suppengemüse in einem Broten zusammen mit dem Fleisch im Ofen braten
Bio-Schweinsbraten mit Erdäpfelknödel und Sauerkraut
Sauerkraut und Erdäpfelknödel nach Packung zubereiten
Bio-Schweinsbraten mit Erdäpfelknödel und Sauerkraut
Alles zusammen servieren und genießen!
Bio-Schweinsbraten mit Erdäpfelknödel und Sauerkraut
Unsere Produkte gibt's nur bei:

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder