Jause, Restlküche

Focaccia mit Paradeisern, Camembert und Balsamico-Feigen

Herbst
Sommer
25 Minuten
Gesamtzeit

Zutaten

für
4
Personen

500 g Ja! Natürlich Paradeiser
70 ml Balsamicoessig
50 g Ja! Natürlich Zucker, braun
100 g Ja! Natürlich Feigen, getrocknet
4 - 5 Feigen, frisch
200 g Ja! Natürlich Ziegencamembert
1 Focaccia
Ja! Natürlich Olivenöl
2 Ja! Natürlich Knoblauchzehen, geschält
Salz
Ja! Natürlich Basilikum, frisch
1
Backrohr auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
2
Einen Topf mit ca. 2000 ml Wasser zum Kochen bringen. Paradeiser entstrunken, auf der Rückseite mit einem kleinen Messer kreuzweise dünn einschneiden und im kochenden Wasser ca. 10 Sekunden blanchieren. Sofort in eiskaltem Wasser abschrecken und anschließend die Haut abziehen. Paradeiser halbieren, entkernen und in Würfel schneiden und leicht salzen.
3
Balsamico in einem kleinen Topf aufkochen lassen, Zucker darin auflösen und die halbierten getrockneten Feigen darin etwa 2-3 Minuten köcheln lassen. Zum Abkühlen umfüllen.
4
Die frischen Feigen waschen, Strunk entfernen und in Spalten schneiden. Ziegencamembert in Scheiben schneiden. Focaccia in Scheiben schneiden, mit Olivenöl beträufeln und im Backrohr etwa 5 Minuten backen. Anschließend mit der Knoblauchzehe einreiben.
5
Tomatenwürfel, Ziegencamembert sowie die Feigen auf der Focaccia verteilen, mit Basilikumblättern garnieren und sofort servieren.
Guten Appetit!
Unsere Produkte gibt's nur bei:

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder