Kochen, Wissen

Bio-Melonen kugeln durch unsere Sommerküche

Ja! Natürlich
August 25, 2020

Melonen sind eigentlich Beeren und gehören botanisch gesehen zur Familie der Kürbisgewächse. Eigentlich also Gemüse, jedoch von den meisten als Früchte wahrgenommen und im Sommer nicht wegzudenken. Ob kugelrund oder eher oval, Melonen gibt es in vielen verschiedenen Sorten und Ausprägungen. Eins haben sie dennoch alle gemeinsam: Sie versüßen viele Sommergerichte und erfrischen insgeheim an heißen Tagen.

Erfahre alles über unsere Bio-Melonen, woran du erkennst ob Melonen reif sind, wie du sie am besten lagerst und weiterverarbeitest. Am Ende warten wie immer viele bunte Rezeptideen in Bio-Qualität.

Melonen von Ja! Natürlich

Voller Vitamine

Bio-Mini-Wassermelone

Unsere Bio-Wassermelonen kommen heuer aus Oberösterreich. Mit ihrem Wassergehalt von bis zu 95 % sind sie dealer Durstlöscher. Genieße den typisch saftig süßen Sommer-Snack. Ob roh, in Obstsalaten, Sorbets und fruchtigen Bowlen, oder pikant kombiniert mit Fetakäse, Erfrischung ist garantiert!

TIPP: Wer die kleinen schwarzen Kerne nicht mag, sollte das ausprobieren! Kerne trocknen lassen, ohne Fett heiß anrösten und als Topping über Salat oder Joghurt geben!

Bio-Zuckermelonen

Zusätzlich gibt es unsere Bio-Zuckermelonen aus Italien. Wir genießen diese am liebsten gekühlt, ob in Salaten oder als Antipasti-Beilage. Bei der Zuckermelone immer das innerste Fruchtfleisch mit den Kernen entfernen. (Zuckermelone halbieren und die Kerne mit einem Löffel ausschaben).

Reife-Test bestanden

Woran erkennt man, ob Melonen reif sind?

Klopfe mit den Fingerknöchel an die Schale und lausche… Klingt es hohl oder dumpf, so ist die Wassermelone reif.

Anders bei der Zuckermelone: Hier sollte es außen an der Schale angenehm süß riechen. Ein weicher Strunk der bei Druck nur leicht nachgibt verrät ebenfalls den Reifegrad.

Das Gute an Melonen: Sie halten sich ziemlich lange an kühlen und dunklen Orten. Je nach Reifestatus kannst du deine Melonen noch eine bis zu zwei Wochen lagern. Bei Wassermelonen empfiehlt sich die Lagerung im Kühlschrank, hier kann diese sogar bis zu drei Wochen frisch bleiben. Angeschnittene Stellen unbedingt vor dem Austrocknen schützen und mit Folien abdecken.

 

Regionalität und Bio-Qualität

Melonen ohne Pestizide

Am besten für Mensch, Tier und Umwelt sind Obst und Gemüsesorten, wenn sie aus biologischem Anbau stammen, dort wachsen sie ohne chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel und ohne künstliche Dünger heran. Neben der eigenen Gesundheit ist die Art des Anbaus auch entscheidend für die Gesundheit des Bodens, hier erfährst du, warum wir dringend auch auf unsere Böden besser achten müssen. Mit biologischen Lebensmittel trägst du auch aktiv zum Klimaschutz bei!

Bio-Mini Wassermelone

Mit ihrem Wassergehalt von bis zu 95 % sind unsere Bio-Mini Wassermelonen der ideale Durstlöscher. Sie sind besonders saftig sowie süß und eigenen sich perfekt als sommerlicher Snack für Zwischendurch. Ob für den Rohgenuss, in Obstsalaten, Sorbets und fruchtige Bowlen, die Mini Wassermelone findet vielerlei Verwendung.

Bio-Zuckermelone

Unsere Bio-Zuckermelonen werden in der Region Apulien biologisch angebaut. Neben einer exzellenten Produktqualität ist uns auch der nachhaltige und verantwortungsbewusste Umgang mit der Natur und den Mitarbeitern wichtig.

Kommentare

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder
Adventkalender