Fleisch, Food-Blogger-Rezepte

Kalbfleischbällchen mit Avocado-Füllung

Low Carb
30 Minuten
Gesamtzeit
Hobbykoch
Schwierigkeit
Lisa Vockenhuber

Zutaten

für
2
Personen

300 g
Bio-Faschiertes vom Kalb
1
Bio-Avocado
1 TL
Paprikapulver, geräuchert
1 EL
Bio-Tomatenmark
1 Becher
Grillsauce (Kräuter oder Knoblauch)
1 EL
Harissapaste (optional)
1 TL
Piment, gemahlen
Salz, Pfeffer
1
Die Zwiebel-Gewürzmischung: Faschiertes braucht reichlich Geschmack! Dazu schneide ich die Zwiebel fein würfelig, ebenso den Knoblauch. Zusammen mit etwas Sonnenblumenöl, Tomatenmark, Piment, geräuchertem Paprika und Harissapaste schwitze ich alles auf mittlerer Hitze an, bis die Zwiebeln glasig gedünstet sind. Diese Masse lasse ich nun abkühlen. Den Backofen heize ich auf 200°C vor.
2
Die Spitzpaprika schneide ich in ca. 5 mm schmale Längsstreifen und mariniere sie in etwas Olivenöl. Um sie zu garen, verwende ich meine Grillpfanne, damit sie das schöne Streifenmuster bekommen. Danach mariniere ich sie noch in etwas Olivenöl und Zitronensaft. Darauf werde ich später meine Fleischbällchen anrichten, sie bringen neben angenehmer Süße auch mehr Farbe in dieses Gericht.
3
Das Faschierte mische ich mit dem Abrieb der Zitronenschale, dem Sesam, Salz und Pfeffer und dem Ei. Auch frische, gehackte Petersilie passt sehr gut zu dieser Masse, leider habe ich dieses Mal keine bekommen, darum fehlt sie auf meinen Bildern.
4
Die (reife!) Avocado befreie ich vorsichtig von der Schale und schneide sie in Stücke, die ca. die Größe eines herkömmlichen Spielwürfels haben.
5
Nun forme ich die Fleischbällchen mit angefeuchteten Händen, in die Mitte kommt je ein Avocadowürfel, der von allen Seiten möglichst gleichmäßig umhüllt wird, es sollen keine Nahtstellen bleiben.
6
Die Bällchen wälze ich rundherum in Semmelbrösel und backe sie ca. 1-2 Minuten in der heißen Pfanne in etwas Sonnenblumenöl rundherum an, bis sie eine schöne dunkelbraune Kruste haben. Nun kommen sie noch für ca. 10 Minuten in den vorgeheizten Backofen. Bei Zubereitung am Grill empfehle ich, sie 1-2 Minuten direkt anzugrillen und dann bei indirekter Hitze fertig zu garen.
7
Die fertig gegarten Bällchen richte ich nun noch auf den Paprikastreifen an und garniere mit einer leichten Sauce.
Guten Appetit!
Mit unseren Bio-Produkten schmeckt's am besten

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder