Food-Blogger-Rezepte, Für Kinder, Jause, Süßes
Vegetarisch
Herbst
Winter

Lebkuchen Kekse

60 Minuten
Gesamtzeit
das kann jeder
Schwierigkeit
Michaela Titz
1
Mehl durch ein Sieb fein sieben und auf die Arbeitsfläche geben.
2
In die Mitte eine Mulde drücken und die restlichen Zutaten hinein geben. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten - Alternativ auf kleiner Stufe einer Küchenmaschine mit dem Knethaken arbeiten.
3
Teig nach dem Kneten sofort verarbeiten und NICHT kalt stellen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und Motive ausstechen.
4
Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Grad ca. 10-12 Minuten backen.
5
Nach dem Überkühlen können die Lebkuchenkekse mit Zuckerglasur verziert werden
Guten Appetit!

In der Weihnachtszeit gehört er einfach mit dazu – der Lebkuchen. Die einfachste Variante des süßen Gebäcks sind Lebkuchen-Kekse. Sie sind dem richtigen Lebkuchen zum Verwechseln ähnlich und schmecken mindestens genauso gut.

Der Teig besteht aus feinem Ja! Natürlich Roggenvollkornmehl und lässt sich nach dem Kneten sofort verarbeiten und ist wunderbar weich. Er lässt sich außerdem mit Glasur verzieren, das macht nicht nur den Kleinsten Spaß.

beste Bio-Zutaten für die Weihnachtsbackstube
Roggenvollkornmehl Lebkuchen
Teig anrühren
Roggenvollkornmehl Lebkuchen
mit verschiedenen Figuren ausstechen
Roggenvollkornmehl Lebkuchen
ab ins Backrohr
Roggenvollkornmehl Lebkuchen
weihnachtlich verzieren, das Auge ist bekanntlich mit
Roggenvollkornmehl Lebkuchen
Unsere Produkte gibt's nur bei:

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder
Obst & Gemüse Icon
Newsletter