Fleisch, Food-Blogger-Rezepte, Restlküche

Reis-Fleischbällchen mit Melanzani-Joghurt-Ragout

40 Minuten
Gesamtzeit
Hobbykoch
Schwierigkeit
Carolina Hubelnig

Übriggebliebener Reis ist wohl das häufigste „Restl-Phänomen“, das in meinem Haushalt anzutreffen ist. Vor allem, weil ich leidenschaftlich gerne asiatisch inspirierte Gerichte auf den Esstisch bringe – und mich bei der dazu servierten Reismenge oft sträflich verschätze. Genau deswegen findet sich in meiner Alltags-Rezepteliste mittlerweile eine ganze Reihe an Strategien zur Resteverwertung von Reis – von süß bis pikant und von exotisch bis bodenständig. Eines, das Lieblingsgericht-Potenzial hat, wäre dabei dieses hier: Es verarbeitet Reis-Reste zu g‘schmackigen „Weniger-Fleisch-Bällchen“ mit einem würzigem Melanzaniragout.

1
Zwiebel und 2 Zehen Knoblauch fein hacken, die Melanzani würfeln.
2
Die Hälfte des gehackten Zwiebels und die 2 Zehen Knoblauch mit dem Reis, dem Faschierten, dem Zatar und dem Ei zu einer homogenen Masse vermengen, salzen und pfeffern.
3
2 Esslöffel Öl in einem Topf erhitzen und den restlichen Zwiebel anschwitzen. Die Melanzani hinzufügen und kurz mitrösten, dann mit 5 EL Wasser ablöschen und ca. 20 Minuten auf kleiner Stufe dünsten.
4
In der Zwischenzeit esslöffelgroße Portionen von der Reis-Fleischmasse abstechen und mit feuchten Händen zu Bällchen formen.
5
Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen und die Bällchen portionsweise auf allen Seiten braten, bis sie durch sind. Wem das zu sehr spritzt, kann sie auch nur kurz anbraten und dann bei 180°C im Backrohr für rund 15 Minuten fertigbacken.
6
Die letzte Knoblauchzehe und die Petersilie fein hacken.
7
Das Melanzaniragout mit dem Joghurt, dem Zitronensaft und dem Knoblauch vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Reis-Fleischbällchen auf dem Ragout anrichten und mit frischem Kräutern garnieren.
Guten Appetit!
Man nehme die Zutaten
Zwiebel fein hacken
Melanzani würfeln
Zutaten vermengen
Die Fleischbällchen braten
Melanzani dünsten
Anrichten!
Mit unseren Bio-Produkten schmeckt's am besten

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder
Green
Packaging
Ja! Natürlich.