Fleisch, Food-Blogger-Rezepte
Herbst
Winter

Bio-Gockel á la Coq au Vin Blanc mit Stangensellerie, Pilzen & Speck vom Freilandschwein

45 Minuten
Gesamtzeit
Hobbykoch
Schwierigkeit
Marcel Drabits

Ein Klassiker im neuen Gewand. Gewollt mit Weißwein statt Rotwein, um den zarten Bio-Gockel sowie den Stangensellerie zu unterstreichen.

1
Den Gockel zerteilen und mit Salz und Pfeffer würzen.
2
Von allen Seiten in Öl anbraten und anschließend aus der Pfanne nehmen. In einen größeren Schmortopf umlegen.
3
Suppen-Gemüse, Lauch sowie Stangensellerie waschen.
TIPP: . Die inneren feinen Teile von Lauch und Stangensellerie für die Garnitur aufheben und den Rest in grobe Stücke schneiden.
4
Als nächstes Zwiebel und Knoblauch schälen, anschließend in Streifen schneiden.
5
Die Stiele der Champignons runterbrechen, den Kopf ebenfalls für die Garnitur beiseitelegen.
6
In der Pfanne zuerst das Suppen-Gemüse im Bratenrückstand anrösten.
7
Im nächsten Schritt Zwiebeln und Speck hinzugeben und weiter anbraten. Zuletzt Lauch, Stangensellerie sowie Pilzstiele beifügen.
8
Alles gut rösten und leicht salzen. Mit Mehl stauben und dem Wein ablöschen.
9
Einmal aufkochen lassen, danach mit Wasser aufgießen und über die Hühnerstücke im Schmortopf gießen.
10
Das Fleisch sollte jetzt gut mit Flüssigkeit bedeckt sein und im Ofen bei 145°C für eine Stunde schmoren.
11
In der Zwischenzeit die Garnitur herrichten. Dafür die Pilze je nach Größe halbieren oder vierteln. Den Speck in Streifen schneiden. Die zuvor aufgehobenen Lauch- und Stangensellerie-Stücke ebenso fein schneiden.
12
Den Speck in einer Pfanne auslassen bis er knusprig ist, danach die Butter beigeben.
13
Die Pilze darin anbraten, Lauch und Stangensellerie hinzufügen und weiter anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
14
Die geschmorten Gockelteile aus dem Ofen nehmen und die entstandenen Sauce abseihen. Mit dem Pilz-Sellerie-Gemüse servieren und mit der Sauce begießen.
15
Als Beilage passt zum Beispiel kleine Kartoffeln oder cremige Bio-Polenta.
Guten Appetit!
beste Bio-Zutaten
Gockel au vin Marchello Chello
Gockel zerteilen & würzen
Gockel au vin Marchello Chello
Gockel scharf von allen Seiten anbraten
Gockel au vin Marchello Chello
Gemüse waschen & vorbereiten
Gockel au vin Marchello Chello
Gemüse für den Soßenansatz schneiden
Gockel au vin Marchello Chello
Speck vom Freilandschwein in Streifen schneiden
Gockel au vin Marchello Chello
Champignon-Köpfe vorbereiten
Gockel au vin Marchello Chello
Gemüse anbraten und mit Mehl stäuben
Gockel au vin Marchello Chello
mit einem Glas Wein ablöschen
Gockel au vin Marchello Chello
mit Wasser aufgießen und zusammen mit den Gockel-Stücken schmoren
Gockel au vin Marchello Chello
Speckstreifen anbraten
Gockel au vin Marchello Chello
Pilze und Stangensellerie dazugeben
Gockel au vin Marchello Chello
Soße aus dem Schmorgericht abseihen
Gockel au vin Marchello Chello
Gockel mit Gemüse servieren
Gockel au vin Marchello Chello
Polenta passt hervorragend dazu
Gockel au vin Marchello Chello
Festessen ist angerichtet
Gockel au vin Marchello Chello
Unsere Produkte gibt's nur bei:

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder
Obst & Gemüse Icon
Newsletter