Süßes
Vegetarisch
Frühling
Winter

Faschingskrapfen

100 Minuten
Gesamtzeit
Hobbykoch
Schwierigkeit

Eins muss gesagt werden, klassische Krapfen daheim zaubern, ist nicht so leicht. Hier sollte man sich ganz genau an die Mengenangaben halten und die Gehzeiten einhalten! Wenn es dann klappt, schmecken sie natürlich umso besser. Los geht’s!

1
Zuerst die Milch mit Butterstücken im Topf erwärmen. Inzwischen Mehl mit Zucker, Vanillezucker und Salz in einer großen Schüssel vermischen.
2
Den Germ zum Mehlgemisch bröckeln und anschließend mit dem lauwarmen Milchgemisch übergießen. Eidotter hinzugeben und alle Zutaten für ca. 5 Minuten zu einem schönen glatten Teig kneten.
30 Minuten ruhen lassen!
3
Ist der Germteig schön aufgegangen, auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche stürzen und wirklich gut durchkneten. Anschließend 12 gleich große Kugeln formen.
Je länger man knetet, desto besser. 10-12 Minuten wären optimal!
4
Die Teigkugeln nebeneinander mit genügend Abstand auf ein Backblech mit Backpapier legen und zugedeckt mit einem Geschirrtuch für nochmal 30 Minuten gehen lassen.
5
Nun das Öl in einem Topf erhitzen bis es Bläschen um einen Holzkochlöffel bilden. Ist es heiß genug, kann man vorsichtig die Krapfen ins Fett geben. Die Hitze reduzieren und von beiden Seiten ca. 3 Minuten gold-braun rausbacken.
6
Mit einer Schaumkelle aus dem Fett holen und auf einem Stück Küchenrolle auskühlen lassen. Fast geschafft!
7
Zu guter Letzt die Marmelade mit Hilfe einer Spritztüte ins Innere der Krapfen füllen. Vor dem Servieren mit Staubzucker bestäuben.
Guten Appetit!
Unsere Produkte gibt's nur bei:

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder
Obst & Gemüse Icon
Saison-
kalender