Fisch

Flammkuchen mit Spargel, Erbsen und geräuchertem Saibling

Frühling
60 Minuten
Gesamtzeit

Zutaten

für
4
Personen

Für den Teig:

440 g
Mehl, glatt
6 EL
Olivenöl
2 Stück
Eidotter
2 TL
Salz
200 ml
Wasser

Für den Belag:

1 Topf
Dille
1 Topf
Kerbel
3 EL
Olivenöl
200 g
Sauerrahm
100 g
Crème fraîche
2 EL
Kürbiskernöl
200 g
Spargel, grün
150 g
Erbsen, grün (TK oder frisch)
200 g
geräuchertes Saiblingsfilet, in Stücke zerteilt
Meersalzflocken
Pfeffer aus der Mühle
Dillspitzen
1
Für den Teig Mehl, Eidotter, Salz, Wasser und 4 EL Olivenöl miteinander verkneten. Zu einer Kugel formen, mit dem restlichen Olivenöl bepinseln, in Folie einwickeln und ca. 30 Minuten rasten lassen.
2
Backofen auf 225 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Flammkuchenteig dünn ausrollen.
3
Kerbel und Dille mit 2 EL Olivenöl fein pürieren, mit Sauerrahm, Crème fraîche, Kernöl gut verrühren und mit Meersalz und Pfeffer abschmecken. Auf dem Teig verteilen und im Backrohr ca. 10 - 12 Minuten backen.
4
Spargel in Stücke schneiden und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten, abschmecken.
Guten Appetit!
Unsere Produkte gibt's nur bei:

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder