Fleisch, Food-Blogger-Rezepte

Gelbes Gockel-Curry mit Kürbis und Kokosmilch

Glutenfrei
Laktosefrei
Herbst
120 Minuten
Gesamtzeit
Hobbykoch
Schwierigkeit
Lisa Vockenhuber

Zutaten

für
4
Personen

Für die Currypaste:

4 Halme
Zitronengras
1 Stück
Bio-Ingwer
1 EL
Fischsauce
3 EL
Sojasauce
1 TL
Koriandergewürz
1 TL
Kreuzkümmel
2 EL
Kurkuma

Für das Curry:

Currypaste
400 ml
Kokosmilch
200 ml
Wasser
1 Handvoll
frischer Bio-Koriander
Salz
1
Für die Currypaste Zitronengras von den äußersten Schichten befreien und sehr fein schneiden. Schalotten, und entkernte Chilis ebenso fein schneiden. Ingwer waschen und mit der Schale auf einer sehr feinen Reibe reiben, Knoblauch ebenso reiben. Zusammen mit der abgeriebenen Zitronenschale und den übrigen Zutaten in einem Mörser oder in der Küchenmaschine zu einer feinen Paste verarbeiten.
2
Den Gockel in 2 Brüste, Keulen und Flügel zerteilen, die Karkasse für Fond oder Suppe aufheben. Die Gockelteile gut mit der Currypaste einreiben, mit übriger Paste bedecken und mind. 2h im Kühlschrank ziehen lassen.
3
Kürbis entkernen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Reis nach Packungsanleitung zubereiten.
4
Gockelteile abklopfen, und in eine heiße Pfanne mit ca. 2 EL Sonnenblumenöl geben, rundherum schön braun braten. Fleisch aus der Pfanne nehmen. Restliche Currypaste und Kürbiswürfel und in die Pfanne geben, kurz anbraten und mit Wasser ablöschen. Salzen und ca. 2 Minuten köcheln lassen.
5
Mit Kokosmilch aufgießen, mit Kurkuma würzen und Gockelteile einlegen. Paradeiser halbieren, entkernen und mit den Fisolen ins Curry geben. Bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen.
6
Curry mit dem Saft einer halben Zitrone und nach Geschmack noch mit Chili und Sojasauce oder Salz abschmecken. Koriander waschen, fein hacken und vor dem Servieren über das Curry streuen, zusammen mit dem Reis servieren.
Guten Appetit!
Mit unseren Bio-Produkten schmeckt's am besten

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder