Aus Bauernhand, Food-Blogger-Rezepte, Suppen

Grünzeug-Knöderl mit Giersch

Vegetarisch
Frühling
Sommer
30 Minuten
Gesamtzeit
Hobbykoch
Schwierigkeit
Andrea Rieder

Zutaten

für
4
Personen

Für die Grünzeugknöderl:

4
Bio-Kartoffeln vom Vortag
Kräutersalz
Bio-Petersilie, Bio-Maggikraut, Zwiebelröhren und anderes "Grünzeug" (Giersch, Löwenzahnblätter, Spitzwegerich, Brennessel, Schafgarbenblätter, ...)

Zum "Abschmalzen":

Kräuter Tipp:

Giersch, oder Wasserkraut wie es oft genannt wird, ist den meisten Gärtnern nur als lästiges Unkraut bekannt. Dabei hat er seinen schlechten Ruf ganz zu Unrecht, ist er doch ein absolutes Vitamin C Wunder und enthält Spurenelemente wie Magnesium, Kalium, Calcium, Zink. Vielseitig verwendbar in Suppen, Aufstrichen, Knödel, im Kräutersalz, zum Räuchern, als Gesundheitsbad, in Kräuterlimonaden, in der gesunden Kräuterküche, ist er ein richtiger Allrounder.

Wenn wir dafür sorgen, dass es auf unseren Tellern „grün und bunt“ wird, dann hat die Frühjahrsmüdigkeit keine Chance!
Andrea Rieder

Genusstipp:

Wer kein Käseliebhaber ist, den Käse kann man auch weglassen, auch so haben die Knödel einen wunderbaren Geschmack.

1
Die am Vortag gekochten Kartoffeln schälen, grob reiben, salzen und mit dem Knödelbrot vermengen.
2
Die Zwiebel in Butter glasig anlaufen lassen, das klein geschnittene Grünzeug kurz mit schwenken und unter die Knödelmasse mischen. Den Käse grob reiben oder kleinwürfelig schneiden und mit dem Mehl, den Eiern und ev. etwas Milch dazugeben. Die Masse gut durchziehen lassen.
3
Kleine Knödel formen, ins leicht kochende Wasser einlegen und ca. 20 Minuten köcheln lassen.
4
Während dessen die Butter schmelzen, die Zwiebelringe dazugeben und unter öfterem um rühren gut braun werden lassen und über Knödel gießen - „ abschmalzn“. Wenn der Bräunungsprozess einsetzt, kann man den Topf von der Herdplatte nehmen. Butter brennt sehr schnell an und die verbleibende Hitze im Topf reicht oft aus, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Die braune Butter/ Zwiebelmischung gibt dem Ganzen Farbe und Geschmack.
Guten Appetit!
Unsere Produkte gibt's nur bei:

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder