Food-Blogger-Rezepte, Salate

Hirse-Granatapfel-Tabbouleh

Glutenfrei
Laktosefrei
Vegan
Vegetarisch
55 Minuten
Gesamtzeit
Hobbykoch
Schwierigkeit
Julian Kutos

Zutaten

für
4
Personen

Für das Dressing:

1.5 TL
Fleur de Sel
Schwarzer Pfeffer
30 g
Bio-Mandeln, gehobelt

Tipps vom Bio-Meisterkoch:

  • Die Hirse ungestört köcheln lassen und nicht umrühren. Häufiges Umrühren bricht die Hirsekörner auf, es entsteht ein Hirsebrei.
  • Tabbouleh ist im Kühlschrank einige Tage haltbar. Für eine besonders gute Haltbarkeit die Schalotten immer frisch dazu geben und das Dressing separat lagern.
  • In der orientalischen Küche werden sehr häufig Trockenfrüchte verwendet. Statt Datteln eignen sich auch Ja! Natürlich Trockenfrüchte wie Marillen, Feigen, Zwetschken oder Sultaninen.

1
Eine Orange mit einem Sparschäler schälen.
2
Die Hirse mit heißen Wasser waschen. 300 ml Wasser mit etwas Salz, Zimtstange, einigen Blätter Petersilie, Nelke und Orangenschale zum Kochen bringen. Hirse dazugeben, mit Deckel für 25 min auf mittlerer Flamme köcheln. Danach vom Herd nehmen und 10 min quellen lassen. Danach aus dem Topf geben und abkühlen lassen.
3
Petersilie zupfen. Schalotten und Petersilie fein hacken. Medjoul Datteln entkernen und fein schneiden. Orangenzeste abreiben.
4
Für den Salat benötigen wir Orangen Filets. Die Orange an der Ober- und Unterseite kürzen und auf die begradigte Seite stellen. Mit einem scharfen Messer entlang der Wölbung die Schale mit so viel weißem Fleisch wie möglich abschneiden.
5
Um die Filets herauszuschneiden, mit dem Messer zwischen den weißen Membranen das Filet herausschneiden. Die Orangenreste mit der Hand ausdrücken und später zum Dressing geben.
6
Den Granatapfel wie die Orange oben und unten abschneiden, bis die Kerne sichtbar sind. Aus dem Granatapfel 5 große Spalten inklusive Schale und Kernen schneiden. Eine große Schüssel mit kaltem Wasser vorbereiten. Die Spalten ins Wasser geben, unter Wasser die Kerne ausdrücken und vom weißen Fleisch befreien. Die schwebenden Teile entfernen und danach abseihen.
7
Für das Dressing den Zitronensaft und -zeste, Orangensaft und -zeste, Olivenöl, Fleur de Sel und schwarzem Pfeffer mit dem Schneebesen verrühren. Abschmecken.
8
Für das Tabbouleh die kalte Hirse, Schalotte, Orangenfilets, Dattel, Petersilie und Granatapfelkerne in die Schüssel geben. Maroni hinein bröseln. ressing darüber gießen und vermischen.
9
Das Tabbouleh 30 min ziehen lassen. Gehobelte Mandeln darüber streuen.
Guten Appetit!
Mit unseren Bio-Produkten schmeckt's am besten

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder