Food-Blogger-Rezepte

Kräuterseitlings-Tatar

Vegetarisch
Winter
15 Minuten
Gesamtzeit
das kann jeder
Schwierigkeit
Lisa Vockenhuber

Nach Weihnachtsgans und Silvesterfondue darf es selbst für die größten Fleischtiger mal was Vegetarisches sein. Ein Glück, dass ich neben meiner Leidenschaft für Fleischspezialitäten die Vielfalt an Gemüse, Obst & Pilzen für Kochrezepte über alles liebe. Ein besonderes Glück aber ist der Kräuterseitling. Glück deshalb, weil der Zuchtpilz das ganze Jahr in Bio-Qualität verfügbar ist und selbst den klassisch eingefleischten Karnivoren überzeugt, dass auch Vegetarisches köstlich schmecken kann. Ob gebraten, als Schnitzel, vom Grill oder, wie hier, als Tatar.

1
Kräuterseitlinge fein würfeln – da der Pilz nicht aus dem Wald kommt (und bio ist), muss man ihn weder waschen noch putzen!
2
Schalotten sehr fein würfeln und in einer Pfanne mit 2 EL Olivenöl kurz glasig anschwitzen, sie sollen nicht braun werden.
3
Die Hälfte der Kräuterseitlinge zugeben – die andere Hälfte bleibt roh – und bei mittlerer Hitze anbraten, bis sie etwas Farbe nehmen, erst jetzt salzen und pfeffern. Mit einem Schuss Weißwein ablöschen und noch kurz weiterdünsten, bis die Flüssigkeit verdunstet ist.
4
Basilikum waschen, trocknen und ein wenig zerrupfen, NICHT fein hacken.
5
Alle Zutaten mit 3 EL Olivenöl mischen, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Im Kühlschrank mind. 1 h durchziehen lassen.
6
Pro Portion 3 EL Sauerrahm in einen Ring oder kleine Gläschen schichten (auf Gelatine verzichte ich hier). Darauf das Tatar verteilen, mit Basilikum garnieren und rasch servieren!
Guten Appetit!
Man nehme die Zutaten
Kräuterseitlinge würfeln
Schalotten anschwitzen
Basilikum zupfen
Zutaten vermengen
Tatar auf Sauerrahm in Ring geben
Unsere Produkte gibt's nur bei:

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder
Green
Packaging