Fisch, Pasta

Lauchspaghetti mit gegrilltem Seesaibling

60 Minuten
Gesamtzeit

Zutaten

für
4
Personen

Für die Lauchspaghetti

1
große Stange Bio-Lauch, gewaschen
300 g
Bio-Dinkel-Vollkornspaghetti
Bio-Olivenöl
1
Bio-Knoblauchzehe, geschält, fein gewürfelt
1
Chili, rot, entkernt, in feine Streifen geschnitten
1/2 Bio-Zitrone, Saft und Abrieb
175 g
Bio-Frischkäse
2 EL
Kapernbeeren
100 ml
Gemüsefond
Meersalz, Pfeffer aus der Mühle
150 g
Bio-Bergkäse, gerieben

Für den Seesaibling:

2 Stück
Bio-Seesaiblingsfilet, entgrätet
Bio-Olivenöl
Meersalz, Pfeffer aus der Mühle
1 EL
Bio-Almbutter
1
Bio-Knoblauchzehe, mit der Schale angedrückt
4 Zweige
Bio-Zitronenthymian
frische Dille, zum Garnieren
1
Die Lauchstangen in 10 cm lange Stücke schneiden. Auf einer Seite bis zur Mitte durchschneiden und die entstandenen Blätter auffächern. Der Länge nach in dünne Streifen schneiden. In Salzwasser blanchieren und kalt abschrecken.
2
Spaghetti in gut gesalzenem Wasser etwas kürzer als al dente kochen, abschütten, mit Olivenöl beträufeln und durchmischen.
3
Lauchstreifen in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anschwitzen. Knoblauch, Chili, Zitronenabrieb und -saft, Frischkäse, Kapern und Gemüsefond dazugeben und mit Meersalz und Pfeffer würzen. Nudeln und 1/3 des Käses hinzufügen und gut umrühren.
4
Saiblingsfilets trockentupfen und in einer beschichteten Pfanne mit etwas Olivenöl auf der Hautseite für 3 - 4 Minuten knusprig braten. Die Fleischseite mit Meersalz und Pfeffer würzen. Butter, Knoblauch und Zitronenthymian hinzufügen, Filets umdrehen und zur Seite stellen.
5
Spaghetti mit einer Fleischgabel aufdrehen und in tiefen Tellern anrichten. Mit etwas Sauce übergießen. Fischfilet daraufsetzen, mit der Butter vom Anbraten beträufeln und mit Bergkäse sowie Dille garnieren.
Guten Appetit!
Unsere Produkte gibt's nur bei:

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder
Adventskalender
Ja! Natürlich.