Aus Bauernhand, Food-Blogger-Rezepte
Vegetarisch

Pinzgauer Nidei

25 Minuten
Gesamtzeit
das kann jeder
Schwierigkeit
Andrea Rieder
Regionale und biologische Grundzutaten sind die beste Voraussetzung für ein wunderbares Essen.
Andrea Rieder
1
Die am Vortag gekochten Kartoffeln werden geschält und mit der feinen Kartoffelreibe gerieben. Danach Salz, Muskatnuss, Mehl locker untermischen, die weiche Butter und das Ei dazugeben und rasch zu einem Teig kneten. Ist der Teig zu fest, gehört noch etwas Milch dazu, ist er zu weich, wird noch etwas Mehl beigemischt.
2
Danach werden aus dem Teig größere Stücke abgeschnitten und auf Mehl zu daumendicken Rollen ausgerollt.
3
Die Nidei werden gut 1 cm lang abgeschnitten und in der Pfanne mit Butterschmalz langsam herausgebraten. Dazu isst man gedünstetes Sauerkraut oder Krautsalat.
Guten Appetit!
Unsere Produkte gibt's nur bei:

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder