Food-Blogger-Rezepte, Restlküche
Vegetarisch
Frühling

Rhabarber-Chutney und Rhabarber-Fenchelsamen-Sirup aus den Schalen

das kann jeder
Schwierigkeit
Adi & Simone Raihmann von Karma Food

Wir lieben die Rhabarber-Zeit wirklich sehr und Bio-Rhabarber weckt bei uns sofort Kindheitserinnerungen. Denn den Sirup aus der Schale gab es bei Oma immer, wenn sie ihr berühmtes Kompott gemacht hat. Der Rhabarber-Sirup schmeckt übrigens auch als Aperitif großartig.

Und dieses herzhafte Chutney ist die perfekte Ergänzung für eure Käseplatte. Unser Tipp: Am besten gleich mehr machen, einwecken und aufschrauben, wenn ihr Lust auf ein bisschen Sommerfeeling habt.

1
Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und in kleine Scheiben schneiden. Die grüne Chili ebenfalls in kleine Scheiben schneiden.
2
Die Rhabarberstangen gut waschen und schälen. Beim Schälen empfiehlt es, die Stangen oben und unten anzuschneiden. Durch die angeschnittene Fläche kann man den Rhabarber viel leichter schälen. Nach dem Schälen den Rhabarber in kleine Scheiben scheiden. Die Schalen heben wir uns auf.
3
Das Öl in einem kleinen Topf erhitzen, die Senfsamen, Zwiebel, Chili und den Knoblauch darin anbraten. Sobald die Zwiebel etwas glasig sind kann man den geschnittenen Rhabarber dazu geben und für weitere 5 Minuten auf mittlerer Hitze anbraten.
4
Danach das Ganze mit Essig ablöschen und den Zucker dazu geben.
Das Chutney solange kochen, bis man eine schön gleichmäßige und sämige Konsistenz erreicht hat.
5
Die Fenchelsamen in einem Topf ohne Öl kurz anbraten und das Wasser dazu geben. Danach kann man den Zucker und die Rhabarberschalen dazu geben und für ca. 20 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen.
6
Den Sirup abseihen und einer Flasche abfüllen.
7
Beim Trinken kann man ihn mit einem Wasserverhältnis von 1 zu 5 aufspritzen.
Bei Bedarf kann man noch frische Minze einkochen.
Guten Appetit!
Rhabarber komplett verwerten
Rhabarber Leaf-To-Root Karma Food
geschälten Rhabarber mit Zwiebel und Knoblauch anschwitzen
Rhabarber Leaf-To-Root Karma Food
mit Essig und Gewürze einkochen
Rhabarber Leaf-To-Root Karma Food
schmeckt toll zu Käse
Rhabarber Leaf-To-Root Karma Food
die Schalen zu Sirup verwerten
Rhabarber Leaf-To-Root Karma Food
einfach einkochen und abseihen
Rhabarber Leaf-To-Root Karma Food
köstlich für Sommer-Cocktails oder mit Wasser gespritzt
Rhabarber Leaf-To-Root Karma Food
Unsere Produkte gibt's nur bei:

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder
Obst & Gemüse Icon
Saison-
kalender