Food-Blogger-Rezepte, Jause, Süßes
Vegetarisch
Frühling

Saftig süßes Zitronen-Osterlamm

60 Minuten
Gesamtzeit
Hobbykoch
Schwierigkeit
Mimi Trauttmansdorff

Osterlämmer sind so eine Sache. Die Gekauften sind fast immer staubtrocken. Und eines selber zu machen steht im Ruf, mühsam zu sein. Dabei ist es sooo einfach – und eigentlich nicht viel mehr Aufwand, als einen Kuchen zu backen. Und jetzt mal Hand aufs Herz: Was geht über etwas selbst gebackenes aus feinsten Bio-Zutaten?

Vor einigen Jahren habe ich das saftig süße Zitronen-Osterlamm das erste Mal gebacken und seitdem kommt kein anderes mehr auf den Ostertisch! Meine Familie liebt es. Und ich muss das Rezept (als „normalen“ Kuchen) regelmäßig verarbeiten. Viel Spaß beim Nachmachen, und Frohe Ostern wünsche ich euch!

1
Den Ofen auf 175° C vorheizen und die Osterlammform mit Butter und Mehl ausfetten.
2
Die Butter, den Abrieb von 2 Zitronen und den Zucker cremig rühren und langsam die Eier hinzufügen, eines nach dem anderen.
3
Das Mehl sieben und vorsichtig unterrühren.
4
Als letztes die kalte Milch hinzufügen, den Teig in die Form umfüllen und für 35 Minuten in den Ofen schieben.
5
Den Puderzucker sieben und den Saft von 3 Zitronen hinzufügen.
6
Sobald der Kuchen fertig ist, kurz abkühlen lassen, aus der Form holen und mit der Puderzucker-Zitronen-Mischung überziehen.
Guten Appetit!
Osterlamm ausfetten
Zitronen abreiben
Mehl unterrühren
Teig in Form umfüllen
Nach dem Backen
Mit Puderzucker-Zitronen-Mischung überziehen
Unsere Produkte gibt's nur bei:

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder
Pflanze, die aus einem Karton herauswächst als Green Packeging Icon
Green
Packaging