Für Kinder, Pasta

Spaghetti mit Paradeisersauce

Vegan
Vegetarisch
Sommer
25 Minuten
Gesamtzeit
Hobbykoch
Schwierigkeit
1
In einer großen Pfanne die Zwiebel mit den kleingehackten oder im Mörser zerriebenen Chilischoten in ein bis zwei Esslöffeln Olivenöl andüsten, aber nicht bräunen.
2
Die grobwürfelig geschnittenen Paradeiser ohne Saft dazugeben und unter regelmäßigem Rühren die Temperatur erhöhen, damit die Flüssigkeit einkocht. Salz, Pfeffer und die feinzerdrückten Knoblauchzehen dazugeben. Nach etwa zehn bis fünfzehn Minuten ist der nun sehr dickflüssige Sugo, dessen Konsistenz von den nicht ganz zerkochten Paradeiserstücken geprägt ist, beinahe fertig.
3
Um den typisch italienischen Geschmack zu erzielen, nimmt man den Sugo vom Herd, lässt ihn fast auf Zimmertemperatur abkühlen, fügt einige grob zerrissene Basilikumblätter und zwei bis drei Esslöffel gutes Olivenöl (Extra vergine) bei. Diese Aromen entfalten sich im lauwarmen Zustand viel intensiver.
4
Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dampfend heißen Nudeln servieren.
Guten Appetit!
Unsere Produkte gibt's nur bei:

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder
Adventskalender
Ja! Natürlich.