Fleisch, Pasta, Salate

Rindfleischsalat mit Spirelli & Gemüse

Sommer
30 Minuten
Gesamtzeit
das kann jeder
Schwierigkeit
Toni Kögl & Bene Steinle

Sonne, Sommer, Picknick-Zeit. Heute haben wir Rindfleisch-Nudel-Salat für euch! Praktisch abgefüllt in ein Einmachglas, kann man ihn direkt in den Picknickkorb packen und im Grünen genießen. Wichtigste Zutat ist Fleisch vom Ja! Natürlich Weide-Jungrind. Die Tiere wachsen in heimischen Regionen in artgemäßer Muttertierhaltung auf und dürfen unter Artgenossen auf Weiden saftige Gräser und Kräuter fressen. Im Winter gibt es ausschließlich Bio-Futter für die Jungrinder und ausnahmslose Bewegungsfreiheit im Laufstall und im freien Auslauf.

1
Richtet euch schon mal ein ausreichend großes Glas mit Deckel her (oder mehrere, je nachdem wie viele Portionen ihr machen wollt).
2
In einem ausreichend großen Topf Wasser erhitzen, etwas salzen und die Spirelli lt. Packungsanweisung al dente kochen. Währenddessen das Fleisch trocken tupfen und grob würfeln.
3
In einer beschichteten Pfanne etwas Sonnenblumenöl erhitzen und die Speckscheiben kross anbraten. Am besten auf einem Teller mit Küchenpapier abtropfen lassen. In derselbe Pfanne das Fleisch von beiden Seiten 2 Minuten anbraten, Hitze abdrehen und in der Pfanne ruhen lassen.
4
Zucchini und Paprika waschen und sehr fein würfeln. Tomaten waschen und halbieren.
5
Die fertigen Nudeln abgießen, kurz abschrecken und beiseite stellen. Im selben Topf etwas Sonnenblumenöl erhitzen und das Gemüse andünsten. Nach 5 Minuten die abgetropften Trockentomaten dazu geben und weitere 5 Minuten auf niedriger Stufe dünsten lassen.
6
Für das Dressing Senf, Olivenöl und Schlagobers vermengen. Mit 4 EL Wasser strecken und gut verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken.
7
In einer großen Schüssel die Nudeln mit dem Gemüse vermischen. Den Feta mit den Fingern darüber bröseln, Rindfleisch dazu geben und alles gemeinsam mit dem Dressing vermengen.
8
Den abgeschmeckten Rindfleischsalat in das Glas einfüllen, als Abschluss oben die in Scheiben geschnittenen Radieschen und den Speck darauf geben und gut verschließen.
Guten Appetit!
Man nehme die Zutaten
Fleisch grob würfeln
Speck anbraten
Speck abtropfen
Fleisch anbraten
Gemüsen würfeln
Zutaten vermengen
Alles in ein Glas
Mit unseren Bio-Produkten schmeckt's am besten

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder
Green
Packaging
Ja! Natürlich.