Food-Blogger-Rezepte

Süßkartoffelgnocchi mit Haselnüssen und Feta

Vegetarisch
Herbst
120 Minuten
Gesamtzeit
Fortgeschritten
Schwierigkeit
Barbara Peter
1
Für die Gnocchi die Erdäpfel kochen bis sie gar sind und auskühlen lassen. Die Süßkartoffeln schälen, in Viertel schneiden, salzen und mit Olivenöl beträufeln. Auf einem Backblech verteilt, bei 180°C für ca. 20 Minuten im Ofen backen und ebenfalls auskühlen lassen.
2
Die geschälten Erdäpfel durch eine Presse drücken und die Süßkartoffeln fein pürieren. In einer Schlüssel die Erdäpfel und die Süßkartoffeln mit Stärke, Mehl, Polenta, Salz und dem Dotter zu einem Teig verarbeiten und für 30 Minuten ruhen lassen.
3
Dann die Gnocchi formen und auf ein mit Backpapier und Polenta ausgelegtes Backblech legen
4
Inzwischen das Wasser für die Gnocchi aufsetzen.
5
Die Haselnüsse grob und die Petersilie fein hacken. In einer Pfanne die Butter erhitzen, die Haselnüsse darin anrösten, etwas Salz, Zitronenabrieb und ein paar Spritzer Zitronensaft hinzufügen.
6
Die Gnocchi in wallendem Wasser kochen, wenn sie an die Oberfläche steigen zur Haselnussbutter geben und mit der Petersilie vermengen.
7
Die Gnocchi mit ein wenig Feta servieren.
Guten Appetit!
Man nehme die Zutaten
Zu Teig verarbeiten
Gnocchi...
...formen
Nüsse und Petersilie hacken
In die Haselnussbutter
Mit Feta servieren!
Unsere Produkte gibt's nur bei:

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder