Share

Energiezufuhr

Energiezufuhr

Energiezufuhr Nudelgericht
Um den Körper in Balance zu halten, müssen Energiezufuhr und -verbrauch im Gleichgewicht sein. Ideal ist es, wenn nur so viel gegessen wird, wie auch wieder verbraucht wird.


Die Nährstoffe und ihre Energie

Jeder Nährstoff liefert eine bestimmte Energie im Körper. Den höchsten Brennwert liefert Fett, an 2. Stelle kommt Alkohol, dann erst Kohlenhydrate und Eiweiß. Die Kilokalorien (kcal) und Kilojoule (kJ) sind die Maßeinheit für die Energie. 1 kcal = 4,184 kJ

1 g Nährstoff liefert an Energie
Fett 9 kcal/37kJ
Alkohol 7 kcal/29kJ
Kohlenhydrate 4 kcal/17kJ
Eiweiß 4 kcal/17kJ


Ausgewogene Verteilung

Um eine ausgewogene Verteilung der täglichen Energieaufnahme zu erreichen, wird folgende Aufteilung empfohlen:

Richtwerte für die Energiezufuhr
Fett ca. 30 %
Kohlenhydrate > 50 %
Eiweiß bis 15 %
Quelle: DGE-Position: Richtwerte für die Energiezufuhr aus Kohlenhydraten und Fett

Die Tabelle zeigt, dass wir unseren Energiebedarf zu mehr als 50 % mit Kohlenhydraten decken sollen.


Energiezufuhr pro Tag

Bei den Empfehlungen handelt es sich um grobe Richtlinien, da der Energieverbrauch sowohl geschlechts- und altersspezifisch als auch individuell unterschiedlich ist und von der Intensität der körperlichen Aktivität abhängt.

Die Tabelle zeigt die empfohlene tägliche Zufuhr für Normalgewichtige.  
Alterkcal/Tag Durchschnitt
Männer
kcal/Tag Durchschnitt
Frauen
7 bis unter 10 Jahre1.9001.700
10 bis unter 13 Jahre 2.3002.000
13 bis unter 15 Jahre2.700 2.200
15 bis unter 19 Jahre3.1002.500
19 bis unter 25 Jahre3.000 2.400
25 bis unter 51 Jahre2.9002.300
51 bis unter 65 Jahre2.5002.000
65 Jahre und älter2.3001.800
Quelle: Referenzwerte für die Nährstoffzufuhr der Deutschen Gesellschaft für Ernährung, der Österreichischen Gesellschaft für Ernährung, der Schweizer Gesellschaft für Ernährungsforschung und der Schweizer Vereinigung für Ernährung. Umschau Verlag, 2000