Share

Schweinsmedaillons mit Pfeffersauce und Paradeisergnocchi

Schweinsmedaillons
1
Die Erdäpfel pressen, mit Mehl, Grieß, flüssiger Butter, Tomatenmark, Salz, Pfeffer und Muskatnuss vermengen. Die getrockneten Tomaten sehr fein hacken und mit dem Ei unterrühren.
2
Zu einem glatten Teig kneten. Zugedeckt ca. 20 Minuten rasten lassen.
3
In etwas Mehl wenden und in kochendem Salzwasser einmal aufkochen lassen. Abseihen und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl und dem gehackten Basilikum schwenken.
4
Währenddessen den Backofen auf 75 °C vorheizen. Pfefferkörner unter kaltem Wasser gut abwaschen. Schweinsfilet von Silberhaut und Fett befreien. In ca. 4 cm dicke Scheiben schneiden. Diese aufstellen und etwas flachdrücken. Mit Salz und Pfeffer würzen.
5
Etwas Olivenöl in eine erhitzte Pfanne geben, mit dem Knoblauch, Thymian und Rosmarin aromatisieren und die Medaillons darin bei mittlerer Hitze beidseitig etwa 2 Minuten braten. Fleisch auf einem Teller im Backofen rasten lassen.
6
In der Pfanne die Sauce machen. Gewürze entfernen, mit Weinbrand ablöschen und mit Suppe aufgießen. Einkochen lassen bis fast nichts mehr da ist, danach das Obers aufgießen und den Pfeffer dazugeben. Nochmals etwa 2-3 Minuten einkochen lassen, bis eine cremige Sauce entstanden ist. Fleisch aus dem Backofen nehmen, den ausgetretenen Fleischsaft zur Sauce geben.
7
Gnocchi auf Tellern verteilen, Fleisch darauf anrichten und mit der Sauce vollenden. Nach Lust und Laune noch mit frischen Kräutern garnieren.
Zutaten Download
  • Zutaten für 4 Personen:
  • Für die Schweinemedaillons:
  • 1 Ja! Natürlich Strohschwein-Filet, ca. 400-500 g
  • 2 Ja! Natürlich Knoblauchzehen
  • 1 Zweig Ja! Natürlich Rosmarin
  • 1 Zweig Ja! Natürlich Thymian
  • Ja! Natürlich Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

  • Für die Pfeffersauce:
  • 1 EL Pfefferkörner, grün, in Lake
  • 40 ml Weinbrand
  • 100 ml Rinds- oder Gemüsesuppe
  • 200 ml Ja! Natürlich Schlagobers

  • Für die Gnocchi:
  • 600 g Ja! Natürlich Erdäpfeln, mehlig, gekocht und geschält
  • 250 g Ja! Natürlich Mehl, universal
  • 100 g Grieß
  • 60 g Ja! Natürlich Butter, flüssig
  • 2 TL Tomatenmark
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss, gerieben
  • 60 g Ja! Natürlich getrocknete Tomaten, soft
  • 1 Ja! Natürlich Ei
  • Ja! Natürlich Olivenöl
  • 1 Handvoll Ja! Natürlich Basilikum, gehackt
1.
Die Erdäpfel pressen, mit Mehl, Grieß, flüssiger Butter, Tomatenmark, Salz, Pfeffer und Muskatnuss vermengen. Die getrockneten Tomaten sehr fein hacken und mit dem Ei unterrühren.
2.
Zu einem glatten Teig kneten. Zugedeckt ca. 20 Minuten rasten lassen.
3.
In etwas Mehl wenden und in kochendem Salzwasser einmal aufkochen lassen. Abseihen und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl und dem gehackten Basilikum schwenken.
4.
Währenddessen den Backofen auf 75 °C vorheizen. Pfefferkörner unter kaltem Wasser gut abwaschen. Schweinsfilet von Silberhaut und Fett befreien. In ca. 4 cm dicke Scheiben schneiden. Diese aufstellen und etwas flachdrücken. Mit Salz und Pfeffer würzen.
5.
Etwas Olivenöl in eine erhitzte Pfanne geben, mit dem Knoblauch, Thymian und Rosmarin aromatisieren und die Medaillons darin bei mittlerer Hitze beidseitig etwa 2 Minuten braten. Fleisch auf einem Teller im Backofen rasten lassen.
6.
In der Pfanne die Sauce machen. Gewürze entfernen, mit Weinbrand ablöschen und mit Suppe aufgießen. Einkochen lassen bis fast nichts mehr da ist, danach das Obers aufgießen und den Pfeffer dazugeben. Nochmals etwa 2-3 Minuten einkochen lassen, bis eine cremige Sauce entstanden ist. Fleisch aus dem Backofen nehmen, den ausgetretenen Fleischsaft zur Sauce geben.
7.
Gnocchi auf Tellern verteilen, Fleisch darauf anrichten und mit der Sauce vollenden. Nach Lust und Laune noch mit frischen Kräutern garnieren.

Produkte passend zum Rezept

Rosmarin Im Topf

Rosmarin Im Topf

Rosmarin Im Topf

Unser Ja! Natürlich Rosmarin aus der Nationalpark Region Neusiedlersee-Seewinkel wird mit viel...

 Produkt anzeigen
Schlagobers 200 Ml

Schlagobers 200 Ml

Schlagobers 200 Ml

Das Ja! Natürlich Schlagobers kommt aus bester Bio-Milch der Region Nationalpark Hohe Tauern. Ob...

 Produkt anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden