Share

Gefüllte Paprika & Zucchini mit Lammfaschiertem

Gefüllte
1
Von den Paprika die Deckel abschneiden und zur Seite legen. Zucchini in 3 cm breite Stücke schneiden und mit Hilfe eines Parisenneausstechers (Kugelausstechers) entkernen, sodass ca. 0,5 cm Boden in der Zucchini bleibt.
2
Für die Fülle Semmeln in grobe Stücke schneiden und 10 - 15 Minuten in warmem Wasser einweichen. Gut ausdrücken und mit dem Faschierten in eine Schüssel geben. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Petersilie und Thymian abzupfen und fein hacken. Semmeln, Faschiertes, Zwiebeln, Knoblauch, Petersilie, Thymian, Senf und Eier mit den Händen zu einem glatten Fleischteig verkneten und mit Salz und Pfeffer würzen.
3
Masse in die Paprika und Zucchini füllen (wenn man das untere Ende der Paprika knapp abschneidet, sodass ein kleines Loch entsteht, kann die Luft entweichen und es passt mehr Fülle in die Paprika). Zum Schluss Deckel auf die Paprika setzen.
4
Für die Sauce Zwiebel und Knoblauch schälen und fein schneiden. Paradeiser mit Hilfe eines kleinen Gemüsemessers kreuzweise einritzen und in kochendem Wasser 30 Sekunden überkochen. In Eiswasser abschrecken und die Haut abziehen. Paradeiser vom Strunk befreien und grob würfeln.
5
Ofen auf 180 °C Umluft (200 °C Ober-/Unterhitze) vorheizen. Olivenöl in eine ofenfeste Schmorpfanne geben, Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen. Paradeiser dazugeben, mit feinem Orangenabrieb, Salz, Zimt, Chilipulver, Staubzucker und Lorbeer würzen. Orangensaft auspressen und dazugeben. 10 Minuten köcheln lassen.
6
Gefüllte Paprika und Zucchini in die Sauce in der Pfanne setzen. Im vorgeheizten Ofen 30 Minuten schmoren lassen, bis die Paprika leicht gebräunt sind. Mit Basilikumblättern und -blüten bestreuen.

Aus: "Sommer - Die Jahreszeiten-Kochschule" von Katharina Seiser und Richard Rauch © Brandstätter Verlag 2017. Jetzt bei Thalia für 34,90 Euro erhältlich. Foto: © Joerg Lehman
Zutaten Download
  • Für 4 Personen:
  • 4 Stück rote Bio-Spitzpaprika (z. B. Antalya dan, Corno Giallo)
  • 2 Stück mittelgroße Bio-Zucchini (ings. ca. 700 g)
  • Für die Fülle:
  • 2 Stück altbackene Bio-Jour Semmeln (1 - 2 Tage alt)
  • 600 g gemischtes Bio-Faschiertes (Hälfte Lammfleisch, Hälfte Schweinefleisch)
  • 150 g Bio-Zwiebeln
  • 1 Stück Bio-Knoblauchzehe
  • 4 Zweige Bio-Petersilie
  • 4 Zweige Bio-Thymian
  • 1 EL Bio-Senf
  • 2 Stück Bio-Eier
  • Salz, schwarzer Pfeffer
  • Für die Paradeisersauce:
  • 1 Stück Bio-Zwiebel
  • 1 Stück Bio-Knoblauchzehe
  • 500 g reife Bio-Paradeiser (Ochsenherz oder andere Fleischparadeiser)
  • 5 EL Bio-Olivenöl
  • 1 Stück Bio-Orange
  • Salz
  • 1 Msp. gemahlener Ceylon-Zimt
  • Chilipulver
  • 1/2 TL Staubzucker
  • 2 Stück Lorbeerblätter
  • Bio-Basilikumblätter und -blüten zum Bestreuen
1.
Von den Paprika die Deckel abschneiden und zur Seite legen. Zucchini in 3 cm breite Stücke schneiden und mit Hilfe eines Parisenneausstechers (Kugelausstechers) entkernen, sodass ca. 0,5 cm Boden in der Zucchini bleibt.
2.
Für die Fülle Semmeln in grobe Stücke schneiden und 10 - 15 Minuten in warmem Wasser einweichen. Gut ausdrücken und mit dem Faschierten in eine Schüssel geben. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Petersilie und Thymian abzupfen und fein hacken. Semmeln, Faschiertes, Zwiebeln, Knoblauch, Petersilie, Thymian, Senf und Eier mit den Händen zu einem glatten Fleischteig verkneten und mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Masse in die Paprika und Zucchini füllen (wenn man das untere Ende der Paprika knapp abschneidet, sodass ein kleines Loch entsteht, kann die Luft entweichen und es passt mehr Fülle in die Paprika). Zum Schluss Deckel auf die Paprika setzen.
4.
Für die Sauce Zwiebel und Knoblauch schälen und fein schneiden. Paradeiser mit Hilfe eines kleinen Gemüsemessers kreuzweise einritzen und in kochendem Wasser 30 Sekunden überkochen. In Eiswasser abschrecken und die Haut abziehen. Paradeiser vom Strunk befreien und grob würfeln.
5.
Ofen auf 180 °C Umluft (200 °C Ober-/Unterhitze) vorheizen. Olivenöl in eine ofenfeste Schmorpfanne geben, Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen. Paradeiser dazugeben, mit feinem Orangenabrieb, Salz, Zimt, Chilipulver, Staubzucker und Lorbeer würzen. Orangensaft auspressen und dazugeben. 10 Minuten köcheln lassen.
6.
Gefüllte Paprika und Zucchini in die Sauce in der Pfanne setzen. Im vorgeheizten Ofen 30 Minuten schmoren lassen, bis die Paprika leicht gebräunt sind. Mit Basilikumblättern und -blüten bestreuen.

Aus: "Sommer - Die Jahreszeiten-Kochschule" von Katharina Seiser und Richard Rauch © Brandstätter Verlag 2017. Jetzt bei Thalia für 34,90 Euro erhältlich. Foto: © Joerg Lehman

Produkte passend zum Rezept

Zwiebel Gelb 750g

Zwiebel Gelb 750g

Zwiebel Gelb 750g

Die Ja! Natürlich Zwiebeln werden traditionell im Waldviertel und Weinviertel nach den strengen Ja!

 Produkt anzeigen
Zucchini Grün

Zucchini Grün

Zucchini Grün

Die Zucchini gehört zu der Familie der Kürbisgewächse - botanisch Cucurbitaceae. Sie stammt...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Überbackenes Erdäpfel- Portulakpüree mit Parmesan

Überbackenes Erdäpfel- Portulakpüree mit Parmesan

Überbackenes Erdäpfel- Portulakpüree mit Parmesan

Erdäpfeln vierteln oder sechsteln und in Salzwasser zusammen mit dem Knoblauch Weichkochen -...

 Rezept anzeigen
Mariniertes Schweinefleisch auf Rhabarber

Mariniertes Schweinefleisch auf Rhabarber

Mariniertes Schweinefleisch auf Rhabarber

Die Hälfte des Salbeis im Mörser zerstoßen. Knoblauch hinzufügen und zerdrücken. 5 EL Olivenöl...

 Rezept anzeigen
Rhabarber-Marzipan-Torte mit Mandel-Krokant

Rhabarber-Marzipan-Torte mit Mandel-Krokant

Rhabarber-Marzipan-Torte mit Mandel-Krokant

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

 Rezept anzeigen
Hirse-Muffins mit Blattspinat und Bergkäse

Hirse-Muffins mit Blattspinat und Bergkäse

Hirse-Muffins mit Blattspinat und Bergkäse

Für die Hirse-Muffins mit Blattspinat und Bergkäse zunächst Hirse in einem Sieb unter warmem Wasser...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden