Share

Sülze vom Bauernhuhn auf Spargeljoghurt

Sülze
1
Das Bauernhuhn kalt abwaschen. In einem geeigneten Topf mit kaltem Wasser (ca. 1,5 l ) ansetzen und auf dem Herd zum Kochen bringen. Die Temperatur zurücknehmen und das Huhn zugedeckt ca. 45 Minuten dämpfen.
2
Das Gemüse und die Gewürze in den Fond einlegen und noch 20 Minuten mitköcheln. Das Huhn aus der Suppe nehmen und abgedeckt auskühlen lassen. Stangensellerie und Petersilienwurzel aus der Suppe nehmen und beiseite stellen.
3
Die Suppe durch ein Tuch passieren und mit einem Messbecher abmessen. Je 0,1 Liter Suppe ein Blatt eingeweichte, ausgepresste Gelatine zugeben. Mit Salz, Pfeffer und weißem Essig abschmecken.
4
Linsen 15 Minuten in kaltem Wasser einweichen und anschließend 2 Minuten in Salzwasser blanchieren. Das Huhn auslösen. Fleisch, Petersilienwurzel und Stangensellerie in Würfel schneiden, mit der Petersilie und den Linsen vermengen und mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss würzen. Locker in kleine Formen oder in eine große Kastenform geben und mit dem Gelee auffüllen. Im Kühlschrank mindestens 12 Stunden durchkühlen.
5
Zubereitung Spargeljoghurt: Joghurt mit den gedämpften Spargelwürfeln vermischen.
6
Sülze aus den Formen stürzen bzw. die Sülze aus der Kastenform in Scheiben schneiden. Spargeljoghurt auf den Tellern verteilen, Sülze darauf anrichten. Mit Spargelspitzen garnieren und mit gerösteten Sonnenblumenkernen bestreuen.
Zutaten Download
  • Zutaten für 12 Personen
  • 1 Bauernhuhn
  • 1 Zwiebel ungeschält, gewaschen
  • 1 Stangensellerie
  • 1 Petersilienwurzel, geschält
  • 2 Tomaten, grob zerteilt
  • 1 Lorbeerblatt
  • 10 weiße Pfefferkörner
  • 1 Thymianzweig
  • Salz, Pfeffer
  • Muskatnuss
  • weißer Essig
  • 30 g rote Linsen
  • 1 Bund Petersilie, fein geschnitten
  • Blattgelatine nach Bedarf
  • Für das Spargeljoghurt:
  • 200 g Joghurt, mild, 3,6 % Fett
  • 30 g Spargelwürfel gedämpft
  • 75 g Spargelspitzen gedämpft
  • 20 g geröstete Sonnenblumenkerne auf 100 g Spargeljoghurt
1.
Das Bauernhuhn kalt abwaschen. In einem geeigneten Topf mit kaltem Wasser (ca. 1,5 l ) ansetzen und auf dem Herd zum Kochen bringen. Die Temperatur zurücknehmen und das Huhn zugedeckt ca. 45 Minuten dämpfen.
2.
Das Gemüse und die Gewürze in den Fond einlegen und noch 20 Minuten mitköcheln. Das Huhn aus der Suppe nehmen und abgedeckt auskühlen lassen. Stangensellerie und Petersilienwurzel aus der Suppe nehmen und beiseite stellen.
3.
Die Suppe durch ein Tuch passieren und mit einem Messbecher abmessen. Je 0,1 Liter Suppe ein Blatt eingeweichte, ausgepresste Gelatine zugeben. Mit Salz, Pfeffer und weißem Essig abschmecken.
4.
Linsen 15 Minuten in kaltem Wasser einweichen und anschließend 2 Minuten in Salzwasser blanchieren. Das Huhn auslösen. Fleisch, Petersilienwurzel und Stangensellerie in Würfel schneiden, mit der Petersilie und den Linsen vermengen und mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss würzen. Locker in kleine Formen oder in eine große Kastenform geben und mit dem Gelee auffüllen. Im Kühlschrank mindestens 12 Stunden durchkühlen.
5.
Zubereitung Spargeljoghurt: Joghurt mit den gedämpften Spargelwürfeln vermischen.
6.
Sülze aus den Formen stürzen bzw. die Sülze aus der Kastenform in Scheiben schneiden. Spargeljoghurt auf den Tellern verteilen, Sülze darauf anrichten. Mit Spargelspitzen garnieren und mit gerösteten Sonnenblumenkernen bestreuen.

Produkte passend zum Rezept

Fleisch Vom Wiesen-Hendl

Fleisch Vom Wiesen-Hendl

Fleisch Vom Wiesen-Hendl

Aus den Elternbetrieben von Kärntner Bio-Bauernhöfen werden die befruchteten Eier in die Brüterei ...

 Produkt anzeigen
Rispentomaten

Rispentomaten

Rispentomaten

Kaum vorstellbar, dass der Paradeiser - der aus Mittelamerika stammt - vor rund 500 Jahren...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Paradeiser-Spießchen mit Waldpilzen und Salbei

Paradeiser-Spießchen mit Waldpilzen und Salbei

Paradeiser-Spießchen mit Waldpilzen und Salbei

Cocktailparadeiser abwechselnd auf die Spieße stecken. Waldpilze und Schalotte in etwas Olivenöl...

 Rezept anzeigen
Beef Tatar vom Bio-Weidejungrind mit Rote-Rüben-Chutney

Beef Tatar vom Bio-Weidejungrind mit Rote-Rüben-Chutney

Beef Tatar vom Bio-Weidejungrind mit Rote-Rüben-Chutney

Für das Tatar Schalotten kurz in Salzwasser blanchieren, abkühlen lassen und fein hacken. Mit...

 Rezept anzeigen
Spaghetti Bolognese

Spaghetti Bolognese

Spaghetti Bolognese

Die Schalotten klein hacken, Karotten und Sellerie fein reiben. Eine große Pfanne mit einer...

 Rezept anzeigen
Blätterteig-Kürbisstrudel mit Rindfleisch, Erdäpfeln und Apfelobers

Blätterteig-Kürbisstrudel mit Rindfleisch, Erdäpfeln und Apfelobers

Blätterteig-Kürbisstrudel mit Rindfleisch, Erdäpfeln und Apfelobers

Erdäpfeln und Kürbis in Würfel schneiden. Das Gulaschfleisch ebenfalls in kleinere Würfel...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden