Share

Paradeiser mit Spinat-Mehrkorntoastfülle auf pikantem Paradeiserragout

Paradeiser
1
Für das Ragout alle Zutaten ca. 15 Minuten köcheln lassen. Passieren und Abschmecken.
2
Den Spinat in Olivenöl kurz anschwitzen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
3
Mit den Toastwürferl vermischen und mit Salz, Pfeffer, Muskat, Knoblauch und Basilikum würzen. Die Masse in die Paradeiser füllen. Die gefüllten Paradeiser durch das Ei ziehen, im Mehl wenden und in Öl knusprig frittieren - gut abtropfen lassen.
4
Mit Paradeiserragout anrichten, mit Cocktailparadeisern und Spinat garnieren und mit Olivenöl beträufeln.
Zutaten Download
  • Für ca. 4 Portionen
  • 2 Paradeiser, halbiert und entkernt
  • 1,50 handvoll Blattspinat
  • 1 EL Olivenöl
  • 1,50 Scheiben Mehrkorntoast entrindet, in Würfel geschnitten und im Rohr geröstet
  • 0,50 Knoblauchzehe gehackt
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • Basilikum, klein geschnitten
  • 1 Bio-Ei, versprudelt
  • 2 EL glattes Mehl
  • Für das Ragout:
  • 4 Paradeiser, in Stücke geschnitten
  • 0,50 TL Akazienhonig
  • 1 TL weißer Balsamico
  • Salz, Pfeffer
  • 65 ml Tomatensaft
  • 0,50 Chilischote, klein gehackt
  • Für die Garnitur:
  • Cocktailparadeiser
  • Spinatblätter
  • Olivenöl
1.
Für das Ragout alle Zutaten ca. 15 Minuten köcheln lassen. Passieren und Abschmecken.
2.
Den Spinat in Olivenöl kurz anschwitzen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
3.
Mit den Toastwürferl vermischen und mit Salz, Pfeffer, Muskat, Knoblauch und Basilikum würzen. Die Masse in die Paradeiser füllen. Die gefüllten Paradeiser durch das Ei ziehen, im Mehl wenden und in Öl knusprig frittieren - gut abtropfen lassen.
4.
Mit Paradeiserragout anrichten, mit Cocktailparadeisern und Spinat garnieren und mit Olivenöl beträufeln.

Produkte passend zum Rezept

Mehrkorntoast Mit Dinkel 500g

Mehrkorntoast Mit Dinkel 500g

Mehrkorntoast Mit Dinkel 500g

Das Bio-Getreide für den Ja! Natürlich Mehrkorntoast stammt ausschließlich aus den traditionellen...

 Produkt anzeigen
Rispentomaten

Rispentomaten

Rispentomaten

Kaum vorstellbar, dass der Paradeiser - der aus Mittelamerika stammt - vor rund 500 Jahren...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Zucchini, gefüllt mit Paprika und Paradeissauce

Zucchini, gefüllt mit Paprika und Paradeissauce

Zucchini, gefüllt mit Paprika und Paradeissauce

Zubereitung gefüllte Zucchini: Die Zucchini der Länge nach in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und...

 Rezept anzeigen
Nocciola-Joghurtmousse im Schoko-Biskuitmantel mit Johannisbeerspiegel

Nocciola-Joghurtmousse im Schoko-Biskuitmantel mit Johannisbeerspiegel

Nocciola-Joghurtmousse im Schoko-Biskuitmantel mit Johannisbeerspiegel

Backofen auf 180 °C Ober/- Unterhitze vorheizen.

 Rezept anzeigen
Rote Linsen-Eintopf mit Mango und Garnelen

Rote Linsen-Eintopf mit Mango und Garnelen

Rote Linsen-Eintopf mit Mango und Garnelen

Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und sehr fein schneiden/würfeln.Zwiebel, Knoblauch und Ingwer...

 Rezept anzeigen
Karotten-Blutorangen-Suppe

Karotten-Blutorangen-Suppe

Karotten-Blutorangen-Suppe

Die Schalotten und den Knoblauch schälen und in grobe Würfel schneiden, die gewaschenen Karotten in...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden