Share

Tafelspitzsülzchen mit roten Zwiebeln und Kernöl

Tafelspitzsülzchen
1
Die Gelatine in der leicht erwärmten Rindsuppe auflösen, kurz überkühlen lassen.
2
Den Tafelspitz in kleinere Stücke schneiden und abwechselnd schichtweise mit dem Gemüse in die Förmchen füllen. Mit dem Gelee auffüllen und im Kühlschrank mindestens 3 Stunden gut kühlen.
3
Sülzchen aus der Form stürzen und die Klarsichtfolie entfernen. Anrichten und mit Cocktailparadeisern und Kräutern garnieren.
4
Eventuell mit etwas weißem Balsamico besprühen. Mit Kernöl beträufeln.
Zutaten Download
  • Für 4 Personen
  • 400 g Tafelspitz, gekocht, in dünne Scheiben geschnitten
  • 500 ml Rindsuppe, abgeschmeckt
  • 5 Blatt Gelatine, eingeweicht und ausgedrückt
  • 1 Lauchstange, geputzt in Scheiben geschnitten und blanchiert
  • 2 Karotten, geschält, in Scheiben geschnitten und blanchiert
  • 1 Petersilwurzel, geschält, in Scheiben geschnitten und blanchiert
  • 1 gelbe Rübe, geschält, in Scheiben geschnitten und blanchiert
  • einige Portionsförmchen, mit Klarsichtfolie ausgelegt
  • 1 rote Zwiebel, fein geschnitten
  • einige Ja! Natürlich Cocktailparadeiser
  • einige frische Ja! Natürlich Kräuter
  • etwas Kürbiskernöl
1.
Die Gelatine in der leicht erwärmten Rindsuppe auflösen, kurz überkühlen lassen.
2.
Den Tafelspitz in kleinere Stücke schneiden und abwechselnd schichtweise mit dem Gemüse in die Förmchen füllen. Mit dem Gelee auffüllen und im Kühlschrank mindestens 3 Stunden gut kühlen.
3.
Sülzchen aus der Form stürzen und die Klarsichtfolie entfernen. Anrichten und mit Cocktailparadeisern und Kräutern garnieren.
4.
Eventuell mit etwas weißem Balsamico besprühen. Mit Kernöl beträufeln.

Produkte passend zum Rezept

Karotten 500g

Karotten 500g

Karotten 500g

Die Karotte, die ursprünglich aus Asien stammt, gehört zu den ältesten und bekanntesten...

 Produkt anzeigen
Zwiebel Rot 500g

Zwiebel Rot 500g

Zwiebel Rot 500g

Wer den stechend-scharfen Geschmack der normalen Gemüsezwiebel nicht so gerne hat, für den ist die...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Wiesenhendl-Flammkuchen

Wiesenhendl-Flammkuchen

Wiesenhendl-Flammkuchen

Für den Flammkuchenteig das Mehl gemeinsam mit dem Salz und dem Olivenöl in eine Rührschüssel geben...

 Rezept anzeigen
Mohnnudeln

Mohnnudeln

Mohnnudeln

Für den Erdäpfelteig die Erdäpfel schälen, klein schneiden und in Salzwasser weich kochen (ca. 10...

 Rezept anzeigen
Risotto mit Cocktailtomaten, Basilikum und Parmeduro

Risotto mit Cocktailtomaten, Basilikum und Parmeduro

Risotto mit Cocktailtomaten, Basilikum und Parmeduro

Den Parmeduro reiben. Dann in einem Topf die Geflügelsuppe zum Kochen bringen und warm stellen. Die...

 Rezept anzeigen
Kalbsbraten mit eingelegten Paprikararitäten

Kalbsbraten mit eingelegten Paprikararitäten

Kalbsbraten mit eingelegten Paprikararitäten

Backofen samt einer flachen, ofenfesten Form auf 80° vorheizen. Bratenstücke trocken tupfen, rundum...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden