Share

Gekochtes Schulterscherzel mit jungem Gemüse

Gekochtes
1
Wasser aufkochen und das Schulterscherzel samt den Aromaten und dem Gemüse dazugeben ud ca. 60-90 Minuten langsam köcheln lassen. Das Fleisch herausnehmen.
2
Die Suppe mit Salz und Muskatnuss abschmecken - abseihen. Das junge Gemüse in etwas Suppe erwärmen. Das Fleisch in fingerdicke Scheiben schneiden. Mit Gemüse belegen und mit etwas Suppe begießen. Mit fein geschnittenem Schnittlauch bestreuen.
3
Dazu passen klassische Beilagen (Spinatrösti, Apfelkren, etc.)
Zutaten Download
  • Für 4 Personen
  • 1 kg Schulterscherzel im Ganzen
  • 1 Zwiebel, mit der Schale halbiert und angebraten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Karotten, geschält
  • 1 Petersilwurzel, geschält
  • 1 gelbe Rübe, geschält
  • 2 Stangensellerie, geputzt
  • 0,50 Lauchstange, geputzt
  • 1 Thymianzweig
  • Salz
  • 6 Pfefferkörner
  • 2 Nelken
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3 l Wasser
  • 1 EL Schnittlauch, geschnitten
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • Für das Gemüse:
  • 2 Karotten, geschält
  • 1 gelbe Rübe, geschält
  • 3 Sellerieknollen, geputzt
  • 1 handvoll Erbsen
  • einige kleine, gekochte, junge Ja! Natürlich Rote Rüben
  • 0,50 Lauchstange, geputzt
  • Alles in Scheiben schneiden und kurz blanchieren
1.
Wasser aufkochen und das Schulterscherzel samt den Aromaten und dem Gemüse dazugeben ud ca. 60-90 Minuten langsam köcheln lassen. Das Fleisch herausnehmen.
2.
Die Suppe mit Salz und Muskatnuss abschmecken - abseihen. Das junge Gemüse in etwas Suppe erwärmen. Das Fleisch in fingerdicke Scheiben schneiden. Mit Gemüse belegen und mit etwas Suppe begießen. Mit fein geschnittenem Schnittlauch bestreuen.
3.
Dazu passen klassische Beilagen (Spinatrösti, Apfelkren, etc.)

Produkte passend zum Rezept

Fleisch Vom Weidejungrind

Fleisch Vom Weidejungrind

Fleisch Vom Weidejungrind

Das Bio-Jungrindfleisch gibt es nur exklusiv bei Ja! Natürlich und zeichnet sich durch seinen...

 Produkt anzeigen
Karotten 500g

Karotten 500g

Karotten 500g

Die Karotte, die ursprünglich aus Asien stammt, gehört zu den ältesten und bekanntesten...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Kürbiskernlaibchen mit Rinderfiletscheiben, Kresse und Kernöl

Kürbiskernlaibchen mit Rinderfiletscheiben, Kresse und Kernöl

Kürbiskernlaibchen mit Rinderfiletscheiben, Kresse und Kernöl

Kürbiskernlaibchen in Scheiben schneiden. Rinderfiletscheiben mit grobem Meersalz, Pfeffer und...

 Rezept anzeigen
Spaghetti mit Pimpernelle, Olivenöl und getrockneten Paradeisern

Spaghetti mit Pimpernelle, Olivenöl und getrockneten Paradeisern

Spaghetti mit Pimpernelle, Olivenöl und getrockneten Paradeisern

Spaghetti in Salzwasser al dente kochen und abseien, dann mit Pimpernelle, getrockneten Paradeisern...

 Rezept anzeigen
Spaghetti mit Paradeisersauce

Spaghetti mit Paradeisersauce

Spaghetti mit Paradeisersauce

In einer großen Pfanne die Zwiebel mit den kleingehackten oder im Mörser zerriebenen Chilischoten...

 Rezept anzeigen
Gebratene Nudeln mit Brokkoli, Chili und süß-saurem Hühnerfilet

Gebratene Nudeln mit Brokkoli, Chili und süß-saurem Hühnerfilet

Gebratene Nudeln mit Brokkoli, Chili und süß-saurem Hühnerfilet

Hühnerfilet kalt abwaschen, trocken tupfen und in kleine Streifen schneiden. Das Fleisch auf einen...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden