Share

Lamm Moussaka

Lamm
1
Die Schalotten sowie die Knoblauchzehen klein hacken und in Olivenöl glasig dünsten. Das faschierte Lamm zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und gut durchbraten. Die Paradeiser blanchieren und zusammen mit der Passata zum Fleisch dazugießen. Ohne Deckel ca. 20 Min. köcheln lassen. Zum Schluss frisches Oregano dazugeben.
2
Nun die Erdäpfel kochen und schälen. Die Melanzi sowie die Erdäpfel in Scheiben schneiden. Eine Auflaufform mit Olivenöl ausfetten und danach den Boden mit Erdäpfel belegen. Danach eine Schicht Melanzani darüber legen. Jede Gemüseschicht mit Salz und Pfeffer leicht würzen. Mit Salz aber vorsichtig umgehen, da Feta schon sehr salzig ist. Die Lamm-Paradeiser Soße darüber gießen und Feta darüber streuen. Das ganze solange wiederholen, bis eine letzte Schicht Erdäpfel übrig bleibt.
3
Bechamel-Soße:
Butter in einem Topf schmelzen und mit Milch aufgießen. Unter ständigem Rühren das Mehl langsam einrühren. Wenn Klumpen entstehen, einfach mit einem Stabmixer pürieren. Einen Teil vom Feta dazugeben, die Soße mit Salz und frisch gemahlener Muskatnuss abschmecken. Die Bechamel-Soße gleichmäßig über die Erdäpfel geben Backofen.
4
Backen:
Das Backrohr auf 180° C vorheizen und 40 bis 50 Minuten backen. Mit Petersilie garniert servieren und genießen.
Zutaten Download
  • Für 4 Portionen
  • 1 Melanzani
  • 3 kleine Schalotten
  • 2 Zehen Knoblauch
  • Olivenöl
  • 500 g Ja! Natürlich Junglamm Faschiertes
  • 1 Flasche Passata
  • 3 große Paradeiser Raritäten
  • frisches Oregano
  • 1 Bund Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • 800 g festkochende Erdäpfel
  • 2 Packungen Feta
  • Für die Bechamel Soße:
  • 40 g Butter
  • 40 g Weizenmehl universal
  • 500 ml Vollmilch
  • ganze Muskatnuss
1.
Die Schalotten sowie die Knoblauchzehen klein hacken und in Olivenöl glasig dünsten. Das faschierte Lamm zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und gut durchbraten. Die Paradeiser blanchieren und zusammen mit der Passata zum Fleisch dazugießen. Ohne Deckel ca. 20 Min. köcheln lassen. Zum Schluss frisches Oregano dazugeben.
2.
Nun die Erdäpfel kochen und schälen. Die Melanzi sowie die Erdäpfel in Scheiben schneiden. Eine Auflaufform mit Olivenöl ausfetten und danach den Boden mit Erdäpfel belegen. Danach eine Schicht Melanzani darüber legen. Jede Gemüseschicht mit Salz und Pfeffer leicht würzen. Mit Salz aber vorsichtig umgehen, da Feta schon sehr salzig ist. Die Lamm-Paradeiser Soße darüber gießen und Feta darüber streuen. Das ganze solange wiederholen, bis eine letzte Schicht Erdäpfel übrig bleibt.
3.
Bechamel-Soße:
Butter in einem Topf schmelzen und mit Milch aufgießen. Unter ständigem Rühren das Mehl langsam einrühren. Wenn Klumpen entstehen, einfach mit einem Stabmixer pürieren. Einen Teil vom Feta dazugeben, die Soße mit Salz und frisch gemahlener Muskatnuss abschmecken. Die Bechamel-Soße gleichmäßig über die Erdäpfel geben Backofen.
4.
Backen:
Das Backrohr auf 180° C vorheizen und 40 bis 50 Minuten backen. Mit Petersilie garniert servieren und genießen.

Produkte passend zum Rezept

Fleisch Vom Junglamm

Fleisch Vom Junglamm

Fleisch Vom Junglamm

Das Bio-Junglammfleisch von Ja! Natürlich liegt im Sinne der qualitätsbewussten Ernährung höher im...

 Produkt anzeigen
Schalotten 500g

Schalotten 500g

Schalotten 500g

Jedoch haben die Ja! Natürlich Schalotten bereits auch einen fixen Platz in der gehobenen...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Süße Pizzeletten mit Stachelbeeren und Lavendelzucker

Süße Pizzeletten mit Stachelbeeren und Lavendelzucker

Süße Pizzeletten mit Stachelbeeren und Lavendelzucker

Den Germ in der Milch auflösen und etwas erwärmen, 70g Zucker, 250g Mehl und etwa die Hälfte der...

 Rezept anzeigen
Radieschensulz mit roter Zwiebelcreme und mariniertem Gemüse

Radieschensulz mit roter Zwiebelcreme und mariniertem Gemüse

Radieschensulz mit roter Zwiebelcreme und mariniertem Gemüse

Gelee: Gemüsefond aufkochen, Gelatinepulver befügen und mit Salz und Muskatnuss...

 Rezept anzeigen
Kitzfleisch am Spieß

Kitzfleisch am Spieß

Kitzfleisch am Spieß

Das Kitzfleisch in feine Streifen schneiden und mit dem Saft der Zitrone, Olivenöl, Thymian,...

 Rezept anzeigen
Gegrillte Hühnerkeulen mit Tomaten-Balsamico-Marinade

Gegrillte Hühnerkeulen mit Tomaten-Balsamico-Marinade

Gegrillte Hühnerkeulen mit Tomaten-Balsamico-Marinade

Die Hühnerkeulen am Gelenk in zwei Teile schneiden und mit etwas Salz würzen.

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden