Share

Rosa gebratenes Beiried mit Shiitake-Fisolensalat und Ziegenfrischkäse

Rosa
1
Von den Fisolen die Enden abschneiden, danach in Salzwasser ca. 3 Minuten lang kochen, in Eiswasser abschrecken, das Wasser abgießen und die Fisolen der Länge auseinander ziehen.
2
Den Knoblauch und die Schalotten schälen und beides klein würfeln, Tomaten und Shitake-Pilze in feine Streifen schneiden.
3
In einer Pfanne etwas von dem Öl, in dem die Tomaten eingelegt waren, erhitzen, die Schalotten und den Knoblauch darin glasig anbraten. Pilze, Fisolen und Tomaten dazugeben und mit Balsamico Essig, Salz und Pfeffer abschmecken.
4
Das Rindfleisch mit Salz würzen, in einer Pfanne von jeder Seite anbraten und bei 80 °C im Backrohr ca. 10 Minuten lang nachgaren. Danach in dünne Scheiben schneiden, auf einen Teller legen und mit Pfeffer würzen.
5
Den Frischkäse mit etwas Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
6
Den Frischkäse auf einem Teller verteilen, darauf das Fleisch anrichten, die Fisolen-Pilz-Tomatenmischung auf dem Fleisch drapieren und mit frischem Basilikum garnieren.
Zutaten Download
  • 300 g Ja! Natürlich Beiried vom Jungrind
  • 1 Zehe Ja! Natürlich Knoblauch
  • 2 Ja! Natürlich Schalotten
  • 100 g Ja! Natürlich Shiitake Pilze
  • 100 g Ja! Natürlich Fisolen
  • 6 Ja! Natürlich getrocknete Tomaten in Öl
  • 2 EL Ja! Natürlich Balsamico Essig
  • 1 kleinen Bund Ja! Natürlich Basilikum
  • 125 g Ja! Natürlich Ziegenfrischkäse
  • 1 Ja! Natürlich Zitrone
  • Salz
  • Zucker
1.
Von den Fisolen die Enden abschneiden, danach in Salzwasser ca. 3 Minuten lang kochen, in Eiswasser abschrecken, das Wasser abgießen und die Fisolen der Länge auseinander ziehen.
2.
Den Knoblauch und die Schalotten schälen und beides klein würfeln, Tomaten und Shitake-Pilze in feine Streifen schneiden.
3.
In einer Pfanne etwas von dem Öl, in dem die Tomaten eingelegt waren, erhitzen, die Schalotten und den Knoblauch darin glasig anbraten. Pilze, Fisolen und Tomaten dazugeben und mit Balsamico Essig, Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Das Rindfleisch mit Salz würzen, in einer Pfanne von jeder Seite anbraten und bei 80 °C im Backrohr ca. 10 Minuten lang nachgaren. Danach in dünne Scheiben schneiden, auf einen Teller legen und mit Pfeffer würzen.
5.
Den Frischkäse mit etwas Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
6.
Den Frischkäse auf einem Teller verteilen, darauf das Fleisch anrichten, die Fisolen-Pilz-Tomatenmischung auf dem Fleisch drapieren und mit frischem Basilikum garnieren.

Produkte passend zum Rezept

Knoblauch 150g

Knoblauch 150g

Knoblauch 150g

Der Bio-Knoblauch von Ja! Natürlich kommt ausschließlich aus Österreich vom Bio-Betrieb Artner im...

 Produkt anzeigen
Fleisch Vom Weidejungrind

Fleisch Vom Weidejungrind

Fleisch Vom Weidejungrind

Das Bio-Jungrindfleisch gibt es nur exklusiv bei Ja! Natürlich und zeichnet sich durch seinen...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Pfefferonipolenta mit Matjestartare

Pfefferonipolenta mit Matjestartare

Pfefferonipolenta mit Matjestartare

Milch, Wasser, Gewürze und Butter aufkochen. Polenta einrühren und langsam zu einer dickbreiigen...

 Rezept anzeigen
Ziegenmilchterrine mit Zucchini und Hendlbrust

Ziegenmilchterrine mit Zucchini und Hendlbrust

Ziegenmilchterrine mit Zucchini und Hendlbrust

Eine Terrinenform (Inhalt: ca. 0,5 l) mit Frischhaltefolie auslegen. Ziegenmilch, Joghurt, Pfeffer...

 Rezept anzeigen
Erdäpfel- oder Selleriepüree

Erdäpfel- oder Selleriepüree

Erdäpfel- oder Selleriepüree

Für dieses Gericht eignen sich nur mehlig kochende Erdäpfel, welche, geschält und in große Stücke...

 Rezept anzeigen
Roastbeefröllchen mit Krengervais

Roastbeefröllchen mit Krengervais

Roastbeefröllchen mit Krengervais

Alle Zutaten gut verrühren, abschmecken und in einen Dressiersack füllen. Die Roastbeefscheiben...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden