Share

Apfelkompott mit Zitronen-Mascarponecrème

 Ein Rezept von Luzia Steyrer aus Ansfelden
Apfelkompott
1
Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse herausschneiden und grob würfeln. Mit etwas Wasser zustellen. Zucker, Zimtrinde und Nelken dazugeben und ca. 10 Minuten weich dünsten - bei mittlerer Hitze.
2
Topf vom Herd nehmen, etwas nachziehen lassen, dann Zimtrinde und Nelken entfernen. In eine kalte Schale umfüllen, dabei mit einem Löffel umrühren, sodass die Äpfel zerfallen, aber noch kleine Stücke übrig bleiben. Eventuell kann das Kompott auch mit dem Mixstab fein püriert werden, dann entsteht ein Apfelmus.
3
Inzwischen den Mascarpone mit Zucker und Zitronensaft glatt rühren.
4
Abwechselnd mit dem lauwarmen Kompott in Dessertgläser schichten, mit einer Schicht Mascarpone abschließen und mit dem Minzeblättchen sowie Malvenblüten garniert servieren.
Zutaten Download
  • 2 große Ja! Natürlich Äpfel (zB Topaz)
  • 2 EL Kristallzucker
  • 1/2 Zimtstange
  • 3 Stück Nelken
  • 1/2 Ja! Natürlich Zitrone
  • 500 g Mascarpone
  • 2 EL Kristallzucker
  • 2 EL Kristallzucker
  • Pfefferminze und Malvenblüten zum Garnieren
1.
Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse herausschneiden und grob würfeln. Mit etwas Wasser zustellen. Zucker, Zimtrinde und Nelken dazugeben und ca. 10 Minuten weich dünsten - bei mittlerer Hitze.
2.
Topf vom Herd nehmen, etwas nachziehen lassen, dann Zimtrinde und Nelken entfernen. In eine kalte Schale umfüllen, dabei mit einem Löffel umrühren, sodass die Äpfel zerfallen, aber noch kleine Stücke übrig bleiben. Eventuell kann das Kompott auch mit dem Mixstab fein püriert werden, dann entsteht ein Apfelmus.
3.
Inzwischen den Mascarpone mit Zucker und Zitronensaft glatt rühren.
4.
Abwechselnd mit dem lauwarmen Kompott in Dessertgläser schichten, mit einer Schicht Mascarpone abschließen und mit dem Minzeblättchen sowie Malvenblüten garniert servieren.

Produkte passend zum Rezept

Äpfel

Äpfel "Topaz"

Äpfel "Topaz"

Der Topaz zählt geschmacklich zu den wertvollsten Sorten. Er ist eine Kreuzung zwischen Rubin und...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Radieschen-Flammkuchen mit Porree, Topinambur und Bärlauch-Crème

Radieschen-Flammkuchen mit Porree, Topinambur und Bärlauch-Crème

Radieschen-Flammkuchen mit Porree, Topinambur und Bärlauch-Crème

Für den Flammkuchenteig Mehl, Wasser, Öl und Salz zu einem glatten Teig kneten (per Hand). Kurz...

 Rezept anzeigen
Knuspriger Milchsandwich mit Mandelsauce und Himbeeren

Knuspriger Milchsandwich mit Mandelsauce und Himbeeren

Knuspriger Milchsandwich mit Mandelsauce und Himbeeren

Partysandwich in fingerdicke Scheiben schneiden. Milch mit einem Esslöffel Vanillezucker...

 Rezept anzeigen
Buttermilchtorte

Buttermilchtorte

Buttermilchtorte

Mehl, Salz und Zucker mischen. Die gekühlte Butter zugeben und mit zwei großen Messern rasch in die...

 Rezept anzeigen
Wolkenbrote mit Räuchersaibling und Kräuter-Eiaufstrich

Wolkenbrote mit Räuchersaibling und Kräuter-Eiaufstrich

Wolkenbrote mit Räuchersaibling und Kräuter-Eiaufstrich

Für das Wolkenbrot zunächst das Backrohr auf 150 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden