Share

Überbackene Orangen

Überbackene
1
Eidotter und Eiklar voneinander trennen und jeweils in eine Rührschüssel geben. Staubzucker mit dem Vanillezucker vermischen. Etwa ein Viertel der Zitronenschale abreiben.
2
Die Orangen mit einem scharfen Messer von der Schale (einschließlich der weißen Innenhaut sowie der Deckhaut des Fruchtfleisches) befreien und die Fruchtfilets (hautlose Spalten) herauslösen, indem man mit dem Messer am Rand der Trennhäutchen entlangschneidet. Die Filets mit Orangenlikör marinieren.
3
Backofen auf 250 Grad vorheizen. Topfen, Eidotter, etwa die Hälfte der Zuckermischung, Zitronenschale und Rum miteinander verrühren.
4
Topfen, Eidotter, etwa die Hälfte der Zuckermischung, Zitronenschale und Rum miteinander verrühren. Eiklar steif schlagen, dabei die zweite Hälfte des Staubzuckers einrieseln lassen. Eischnee locker unter die Topfenmasse heben.
5
Gratinform mit Butter ausreiben. Mit der Topfenmasse füllen, glattstreichen und mit den abgetropften Orangenfilets belegen. Auf der obersten Schiene des vorgeheizten Backofens unter ständigem Beobachten goldbraun überbacken.
6
Noch heiß - eventuell mit Cointreau beträufelt - servieren.
Zutaten Download
  • 4 Orangen (zirka 600 g)
  • 3 EL Cointreau
  • 250 g Topfen
  • 2 Eier
  • 90 g Staubzucker
  • 90 g Staubzucker
  • 1 TL mit Vanille aromatisierter Staubzucker
  • 1 Zitrone
  • 1 EL Rum
  • 1 TL Butter
1.
Eidotter und Eiklar voneinander trennen und jeweils in eine Rührschüssel geben. Staubzucker mit dem Vanillezucker vermischen. Etwa ein Viertel der Zitronenschale abreiben.
2.
Die Orangen mit einem scharfen Messer von der Schale (einschließlich der weißen Innenhaut sowie der Deckhaut des Fruchtfleisches) befreien und die Fruchtfilets (hautlose Spalten) herauslösen, indem man mit dem Messer am Rand der Trennhäutchen entlangschneidet. Die Filets mit Orangenlikör marinieren.
3.
Backofen auf 250 Grad vorheizen. Topfen, Eidotter, etwa die Hälfte der Zuckermischung, Zitronenschale und Rum miteinander verrühren.
4.
Topfen, Eidotter, etwa die Hälfte der Zuckermischung, Zitronenschale und Rum miteinander verrühren. Eiklar steif schlagen, dabei die zweite Hälfte des Staubzuckers einrieseln lassen. Eischnee locker unter die Topfenmasse heben.
5.
Gratinform mit Butter ausreiben. Mit der Topfenmasse füllen, glattstreichen und mit den abgetropften Orangenfilets belegen. Auf der obersten Schiene des vorgeheizten Backofens unter ständigem Beobachten goldbraun überbacken.
6.
Noch heiß - eventuell mit Cointreau beträufelt - servieren.

Produkte passend zum Rezept

Speisetopfen 20% F.I.T. 250g

Speisetopfen 20% F.I.T. 250g

Speisetopfen 20% F.I.T. 250g

Der Ja! Natürlich Topfen wird aus frischer Salzburger Bio-Heumilch produziert. Die Bewirtschaftung...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Physalis-Schoko-Muffins

Physalis-Schoko-Muffins

Physalis-Schoko-Muffins

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

 Rezept anzeigen
Krustenlaib mit Dinkel pur

Krustenlaib mit Dinkel pur

Krustenlaib mit Dinkel pur

Das Mehl in einer großen Rührschüssel mit Salz und Zucker vermengen, den Germ in etwas lauwarmen...

 Rezept anzeigen
Vanillesavarin auf Mokkasabayon

Vanillesavarin auf Mokkasabayon

Vanillesavarin auf Mokkasabayon

Germ in der lauwarmen Milch mit einer Prise Zucker auflösen, danach alle Zutaten miteinander...

 Rezept anzeigen
Rhabarber-Schnecken

Rhabarber-Schnecken

Rhabarber-Schnecken

Für den Teig die Schale einer halben Orange und einer halben Zitrone fein abreiben, Saft der...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden