Share

Linsen-Mango-Salat mit Curry-Pastinaken und Karotten

 Ein Rezept von Johannes Steyrer aus Ansfelden
Linsen-Mango-Salat
1
Linsen mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen. In einem Topf unter Hinzugabe von Wasser aufkochen, anschließend gar dünsten, ca. 25-30 Minuten (auf kleiner Flamme, im geschlossenem Topf). In ein Sieb abgießen, kalt abspülen und gut abtropfen lassen.
2
Die Mandelkerne mit einem scharfen Messer in kleine Stücke/Splitter schneiden. In einer Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie duften, danach zur Seite stellen.
3
Karotten und Pastinaken schälen, in mundgerechte Stücke schneiden. Frühlingszwiebel waschen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Auch und insbesondere das Grün der Frühlingszwiebel verwenden.
4
Etwas Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, den Frühlingszwiebel darin bei starker Hitze etwa 5 Minuten anbraten, dabei mehrmals schwenken. Herausnehmen und abkühlen lassen.
5
Erneut Olivenöl in die Pfanne geben, Pastinaken- und Karottenstücke zugeben, Zucker hinzufügen und bei mittlerer Hitze ca. 8 Minuten unter Rühren karamellisieren lassen. Danach salzen und mit Curry bestreuen.
6
Schlagobers hinzufügen, kurz aufkochen lassen. Danach Pfanne vom Herd ziehen und ebenfalls abkühlen lassen.
7
Frühlingszwiebel mit Karotten/Pastinaken, Linsen und Mandelsplitter in eine Salatschüssel geben und gut vermischen.
8
Für das Dressing den Saft einer Zitrone auspressen, mit Senf, Salz und Pfeffer (Cayennepfeffer) und etwas Olivenöl verrühren. Dressing zum Salat geben, vermischen und etwa 30 Minuten kühl stellen.
9
Inzwischen die Mango schälen, Fruchtfleisch vom Kern schneiden und in kleine Stücke portionieren. Kurz vor dem Servieren unter den Salat mischen. Mit grob gehackter frischer Petersilie garniert servieren.
Zutaten Download
  • Für den Salat:
  • 250 g Belugalinsen
  • 30 g geröstete Mandelsplitter
  • 200 g Karotten
  • 200 g Pastinaken
  • 1 Bund Frühlingszwiebel
  • Olivenöl zum Anbraten
  • 2 EL Vollrohr-Rohrzucker
  • Salz, schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Currypulver
  • 1 Becher Schlagobers
  • 1 große Mango
  • frische Petersilie zum Garnieren
  • Für das Dressing:
  • Saft einer Zitrone
  • 1 TL Senf
  • 1 Prise Cayennepfeffer
1.
Linsen mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen. In einem Topf unter Hinzugabe von Wasser aufkochen, anschließend gar dünsten, ca. 25-30 Minuten (auf kleiner Flamme, im geschlossenem Topf). In ein Sieb abgießen, kalt abspülen und gut abtropfen lassen.
2.
Die Mandelkerne mit einem scharfen Messer in kleine Stücke/Splitter schneiden. In einer Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie duften, danach zur Seite stellen.
3.
Karotten und Pastinaken schälen, in mundgerechte Stücke schneiden. Frühlingszwiebel waschen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Auch und insbesondere das Grün der Frühlingszwiebel verwenden.
4.
Etwas Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, den Frühlingszwiebel darin bei starker Hitze etwa 5 Minuten anbraten, dabei mehrmals schwenken. Herausnehmen und abkühlen lassen.
5.
Erneut Olivenöl in die Pfanne geben, Pastinaken- und Karottenstücke zugeben, Zucker hinzufügen und bei mittlerer Hitze ca. 8 Minuten unter Rühren karamellisieren lassen. Danach salzen und mit Curry bestreuen.
6.
Schlagobers hinzufügen, kurz aufkochen lassen. Danach Pfanne vom Herd ziehen und ebenfalls abkühlen lassen.
7.
Frühlingszwiebel mit Karotten/Pastinaken, Linsen und Mandelsplitter in eine Salatschüssel geben und gut vermischen.
8.
Für das Dressing den Saft einer Zitrone auspressen, mit Senf, Salz und Pfeffer (Cayennepfeffer) und etwas Olivenöl verrühren. Dressing zum Salat geben, vermischen und etwa 30 Minuten kühl stellen.
9.
Inzwischen die Mango schälen, Fruchtfleisch vom Kern schneiden und in kleine Stücke portionieren. Kurz vor dem Servieren unter den Salat mischen. Mit grob gehackter frischer Petersilie garniert servieren.

Produkte passend zum Rezept

Natives Olivenöl Extra - Fruchtig 0.75lt

Natives Olivenöl Extra - Fruchtig 0.75lt

Natives Olivenöl Extra - Fruchtig 0.75lt

Das griechische Olivenöl von Ja! Natürlich ist eine regionale Spezialität aus dem Herzen...

 Produkt anzeigen
Zitronen

Zitronen

Zitronen

Ja! Natürlich Zitronen am wenigsten aus der Küche wegzudenken. Der feinsäuerliche aromatische...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Zwiebelrostbraten vom Jungrind

Zwiebelrostbraten vom Jungrind

Zwiebelrostbraten vom Jungrind

Servierteller ins Rohr geben und auf 75 Grad vorheizen. Die Rostbraten in Klarsichtfolie vorsichtig...

 Rezept anzeigen
Goudalaibchen mit Brokkolinudeln und Haselnüssen

Goudalaibchen mit Brokkolinudeln und Haselnüssen

Goudalaibchen mit Brokkolinudeln und Haselnüssen

Toastbrot entrinden und in kleine Würfel schneiden. Den Gouda und die Zucchini in kleine Würfel...

 Rezept anzeigen
Forelle in der Salzkruste mit Eräpfel-Lauch-Gemüse

Forelle in der Salzkruste mit Eräpfel-Lauch-Gemüse

Forelle in der Salzkruste mit Eräpfel-Lauch-Gemüse

Zubereitung Forelle: Die Flossen abschneiden und die Forelle in der Bauchhöhle mit Cayennepfeffer...

 Rezept anzeigen
Tacos gefüllt mit Bio-Rinderchili und Avocado

Tacos gefüllt mit Bio-Rinderchili und Avocado

Tacos gefüllt mit Bio-Rinderchili und Avocado

Einen geräumigen Topf erhitzen, das Faschierte ohne Fett hineingeben und bei mittlerer Hitze...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden