Share

Gebratenes Wiesenhendl auf Dinkelreis mit Orangen

 Ein Rezept von Lukas Pfaffenholz aus Ansfelden
Gebratenes
1
Backofen auf 200° vorheizen. Das ganze Huhn waschen, trocken tupfen, Hühnerbrustfilets herausschneiden (andere Hühnchenteile wie Keulen, Flügerl etc. anderweitig verwenden zB für eine Hühnersuppe) und in eine Schüssel legen.
2
Die Schale einer Orangenhälfte abreiben, Saft auspressen. Die andere Hälfte in Scheiben schneiden.
3
Minze waschen, Blättchen fein schneiden. ½ EL beiseite legen.
4
Orangensaft und -schale, Zitronensaft, Honig, Noilly Prat und Minze verrühren, salzen. Mischung über die Filets gießen und für ca. 1 1/2 Stunde in der Marinade belassen.
5
Währenddessen die Haut der Schalotte abziehen und fein schneiden. In einem Topf die Schalotten unter Zugabe von etwas Olivenöl glasig anschwitzen, gewaschenen Dinkelreis dazugeben, kurz mitrösten lassen und mit Flüssigkeit aufgießen, lediglich mit Salz würzen. Dann ca. 10 Minuten garen (halbfertig).
6
Dinkelreis (mitsamt der Flüssigkeit) in eine ofenfeste Form umfüllen. Hühnerbrustfiletstücke oben aufgeben und mit der Marinade übergießen.
7
Die Cocktailparadeiser waschen und halbieren. Brokkoli vom Strunk schneiden, in kleine Röschen teilen und am besten über Dampf bissfest garen (ca. 10 Minuten).
8
Hähnchenfleisch mit Orangenscheiben und Tomaten belegen und im Backofen bei mittlerer Hitze etwa 25-30 Min. backen bzw. garen, bis die gesamte Flüssigkeit vom Reis verkocht ist.
9
Gebratene Hühnerbrustfilets auf Reis mit Brokkoli und Cocktailparadeiser anrichten. Die saftigen heißen Orangenscheiben oben auf geben und mit Minze bestreut servieren.
Zutaten Download
  • 1 Wiesenhendl (Hühnerbrustfilets)
  • 1 Orange
  • 1/2 Brokkoli
  • 100 g Cocktailparadeiser
  • 1 Schalotte
  • Olivenöl
  • 1 Tasse Dinkelreis
  • 1 Bund Minze
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 TL Honig
  • 100 ml Noilly Prat oder trockener Sherry
  • Salz, Pfeffer
1.
Backofen auf 200° vorheizen. Das ganze Huhn waschen, trocken tupfen, Hühnerbrustfilets herausschneiden (andere Hühnchenteile wie Keulen, Flügerl etc. anderweitig verwenden zB für eine Hühnersuppe) und in eine Schüssel legen.
2.
Die Schale einer Orangenhälfte abreiben, Saft auspressen. Die andere Hälfte in Scheiben schneiden.
3.
Minze waschen, Blättchen fein schneiden. ½ EL beiseite legen.
4.
Orangensaft und -schale, Zitronensaft, Honig, Noilly Prat und Minze verrühren, salzen. Mischung über die Filets gießen und für ca. 1 1/2 Stunde in der Marinade belassen.
5.
Währenddessen die Haut der Schalotte abziehen und fein schneiden. In einem Topf die Schalotten unter Zugabe von etwas Olivenöl glasig anschwitzen, gewaschenen Dinkelreis dazugeben, kurz mitrösten lassen und mit Flüssigkeit aufgießen, lediglich mit Salz würzen. Dann ca. 10 Minuten garen (halbfertig).
6.
Dinkelreis (mitsamt der Flüssigkeit) in eine ofenfeste Form umfüllen. Hühnerbrustfiletstücke oben aufgeben und mit der Marinade übergießen.
7.
Die Cocktailparadeiser waschen und halbieren. Brokkoli vom Strunk schneiden, in kleine Röschen teilen und am besten über Dampf bissfest garen (ca. 10 Minuten).
8.
Hähnchenfleisch mit Orangenscheiben und Tomaten belegen und im Backofen bei mittlerer Hitze etwa 25-30 Min. backen bzw. garen, bis die gesamte Flüssigkeit vom Reis verkocht ist.
9.
Gebratene Hühnerbrustfilets auf Reis mit Brokkoli und Cocktailparadeiser anrichten. Die saftigen heißen Orangenscheiben oben auf geben und mit Minze bestreut servieren.

Produkte passend zum Rezept

Schalotten 500g

Schalotten 500g

Schalotten 500g

Jedoch haben die Ja! Natürlich Schalotten bereits auch einen fixen Platz in der gehobenen...

 Produkt anzeigen
Orangen

Orangen

Orangen

Ja! Natürlich Orangen aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft werden im Einklang mit der Natur...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Spaghetti Bolognese

Spaghetti Bolognese

Spaghetti Bolognese

Die Schalotten klein hacken, Karotten und Sellerie fein reiben. Eine große Pfanne mit einer...

 Rezept anzeigen
Paradeiser-Raritäten-Flammkuchen mit Basilikum-Pest

Paradeiser-Raritäten-Flammkuchen mit Basilikum-Pest

Paradeiser-Raritäten-Flammkuchen mit Basilikum-Pest

Für den Teig das Mehl in einer Rührschüssel mit Salz und Zucker mischen.

 Rezept anzeigen
Geräucherter Heilbutt mit scharfem Paprika-Sesam

Geräucherter Heilbutt mit scharfem Paprika-Sesam

Geräucherter Heilbutt mit scharfem Paprika-Sesam

Paprika köpfen und entkernen, salzen und pfeffern - mit Limettensaft beträufeln. Die Paprika mit...

 Rezept anzeigen
Kokosmilch-Crème mit Rhabarber-Pickles und glasierten Waldbeeren

Kokosmilch-Crème mit Rhabarber-Pickles und glasierten Waldbeeren

Kokosmilch-Crème mit Rhabarber-Pickles und glasierten Waldbeeren

Für die Crème Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden