Share

Nudeln mit Paradeisersauce, Avocado und Basilikum

Nudeln
1
Paradeiser halbieren und den Strunk entfernen. Mit der Schnittfläche nach oben auf ein Backblech legen.
2
Den Knoblauch schälen und in dünne Blätter schneiden, den Thymian vom Stiel zupfen, die Schalotten in feine Würfel schneiden und alle Zutaten auf den Paradeisern verteilen.
3
Mit Salz, Zucker und Olivenöl würzen und im Backrohr bei 160 Grad ca. 35 Minuten lang braten, danach fein pürieren und wenn gewünscht, durch ein Sieb streichen. In saubere Gläser füllen und verschlossen auskühlen lassen.
4
Die Knoblauchknolle auf ein Backblech legen und bei 160 Grad ca. 40 Minuten lang braten, danach leicht auskühlen lassen und das Knoblauchfleisch aus der Schale lösen.
5
Die Nudeln laut Packungsanleitung kochen.
6
Die Avocado in Spalten schneiden, die Nudeln mit der Paradeisersauce und den Avocado vermischen und mit frischem Basilkum und dem Knoblauch anrichten.
Zutaten Download
  • Für 4 Personen:
  • 500 g Paradeiser
  • 2 Schalotten
  • 4 Zweige Thymian
  • 10 Blätter Oregano
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Vollrohrzucker
  • 3 EL Olivenöl
  • 400 g Penne
  • 1 Avocado
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Knoblauchknolle
  • Salz, Pfeffer
1.
Paradeiser halbieren und den Strunk entfernen. Mit der Schnittfläche nach oben auf ein Backblech legen.
2.
Den Knoblauch schälen und in dünne Blätter schneiden, den Thymian vom Stiel zupfen, die Schalotten in feine Würfel schneiden und alle Zutaten auf den Paradeisern verteilen.
3.
Mit Salz, Zucker und Olivenöl würzen und im Backrohr bei 160 Grad ca. 35 Minuten lang braten, danach fein pürieren und wenn gewünscht, durch ein Sieb streichen. In saubere Gläser füllen und verschlossen auskühlen lassen.
4.
Die Knoblauchknolle auf ein Backblech legen und bei 160 Grad ca. 40 Minuten lang braten, danach leicht auskühlen lassen und das Knoblauchfleisch aus der Schale lösen.
5.
Die Nudeln laut Packungsanleitung kochen.
6.
Die Avocado in Spalten schneiden, die Nudeln mit der Paradeisersauce und den Avocado vermischen und mit frischem Basilkum und dem Knoblauch anrichten.

Produkte passend zum Rezept

Rispentomaten

Rispentomaten

Rispentomaten

Kaum vorstellbar, dass der Paradeiser - der aus Mittelamerika stammt - vor rund 500 Jahren...

 Produkt anzeigen
Schalotten 500g

Schalotten 500g

Schalotten 500g

Jedoch haben die Ja! Natürlich Schalotten bereits auch einen fixen Platz in der gehobenen...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Nudeln mit gebratenen Kräuterseitlingen und Sojamilch (vegan)

Nudeln mit gebratenen Kräuterseitlingen und Sojamilch (vegan)

Nudeln mit gebratenen Kräuterseitlingen und Sojamilch (vegan)

Schalotten schälen und in kleine Würfel schneiden, Paradeiser und Kräuterseitlinge der Länge nach...

 Rezept anzeigen
Roter Dinkelreis mit Räuchertofu auf Fisolen

Roter Dinkelreis mit Räuchertofu auf Fisolen

Roter Dinkelreis mit Räuchertofu auf Fisolen

Dinkelreis: Gemüse putzen und in kleine Würfel schneiden, in Öl anbraten. Rübensaft, Wein und...

 Rezept anzeigen
Karpfen in Kornflakes-Kruste auf schwarzem Rettich-Kresse Püree und Nussbutter

Karpfen in Kornflakes-Kruste auf schwarzem Rettich-Kresse Püree und Nussbutter

Karpfen in Kornflakes-Kruste auf schwarzem Rettich-Kresse Püree und Nussbutter

Für das Püree den Rettich schälen und in Würfel schneiden, die Rettichwürfel in der Suppe und dem...

 Rezept anzeigen
Brombeer-Nusskuchen mit Brombeer-Kompott

Brombeer-Nusskuchen mit Brombeer-Kompott

Brombeer-Nusskuchen mit Brombeer-Kompott

Backofen auf 170 Grad vorheizen.

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden