Share

Schafsfrischkäse-Ravioli mit Nussbutter und geschmorten Birnen

Schafsfrischkäse-Ravioli
1
Für den Nudelteig das Ei mit Salz und Olivenöl verrühren und mit dem Mehl gut vermischen. Daraus einen geschmeidigen Teig kneten, in Küchenfolie einschlagen und ca. 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.
2
Den Schafsfrischkäse mit dem Ei verrühren und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.
3
Die Birnen schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Den Zucker zusammen mit dem Saft und einer gewürfelten Schalotte aufkochen, die Birnenwürfel und Chili dazu geben, bei schwacher Hitze ca. 30 Minuten zugedeckt einkochen lassen. Danach mit Salz und Pfeffer würzen.
4
Den Nudelteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und mit einem Kreisausstecher Kreise ausstechen. Mit Ei einpinseln und einen Teelöffel Schafsfrischkäse in die Mitte setzen. Die Teigkreise zusammenklappen und den Rand fest drücken.
5
Die Butter in einem Topf erhitzen, wenn sie zum schäumen beginnt vom Herd ziehen. Die Butter sollte goldgelb sein, mit etwas Salz würzen.
6
Die Ravioli in reichlich Salzwasser 3 - 4 Minuten kochen, abgießen und in der Butter schwenken, zusammen mit den Birnen anrichten und mit frischen Kräutern garnieren.
Zutaten Download
  • Für 4 Personen:
  • Für die Ravioli:
  • 200 g Mehl glatt
  • 2 Eier
  • 1 EL Olivenöl
  • eventuell etwas Wasser
  • Salz
  • 1 Ei zum Bepinseln
  • 100 g Schafsfrischkäse
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer
  • Für die Nussbutter
  • 100 g Almbutter
  • Für die Birnen:
  • 2 Birnen
  • 100 ml Apfel-Birnensaft
  • 50 g Rohrohrzucker
  • 1 Schalotte
  • ein halber Teelöffel Chili getrocknet
1.
Für den Nudelteig das Ei mit Salz und Olivenöl verrühren und mit dem Mehl gut vermischen. Daraus einen geschmeidigen Teig kneten, in Küchenfolie einschlagen und ca. 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.
2.
Den Schafsfrischkäse mit dem Ei verrühren und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.
3.
Die Birnen schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Den Zucker zusammen mit dem Saft und einer gewürfelten Schalotte aufkochen, die Birnenwürfel und Chili dazu geben, bei schwacher Hitze ca. 30 Minuten zugedeckt einkochen lassen. Danach mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Den Nudelteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und mit einem Kreisausstecher Kreise ausstechen. Mit Ei einpinseln und einen Teelöffel Schafsfrischkäse in die Mitte setzen. Die Teigkreise zusammenklappen und den Rand fest drücken.
5.
Die Butter in einem Topf erhitzen, wenn sie zum schäumen beginnt vom Herd ziehen. Die Butter sollte goldgelb sein, mit etwas Salz würzen.
6.
Die Ravioli in reichlich Salzwasser 3 - 4 Minuten kochen, abgießen und in der Butter schwenken, zusammen mit den Birnen anrichten und mit frischen Kräutern garnieren.

Produkte passend zum Rezept

Alpenbutter 250g

Alpenbutter 250g

Alpenbutter 250g

Der Bio-Rahm der Ja! Natürlich Alpenbutter wird über Nacht gereift und daraus wird die...

 Produkt anzeigen
Schaffrischkäse Natur 140g

Schaffrischkäse Natur 140g

Schaffrischkäse Natur 140g

Der mild aromatische Ja! Natürlich Schaffrischkäse kommt aus dem oberösterreichischen Alpenvorland...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Camembert mit Borretsch und Sonnenblumenöl mariniert

Camembert mit Borretsch und Sonnenblumenöl mariniert

Camembert mit Borretsch und Sonnenblumenöl mariniert

Camembert in Ecken schneiden. Borretsch mit Sonnenblumenöl, Salz, Pfeffer zu einer Paste mixen.

 Rezept anzeigen
Kleine Bunkerl mit Klarapfel

Kleine Bunkerl mit Klarapfel

Kleine Bunkerl mit Klarapfel

Milch in eine Schüssel geben, Salz und Mehl hinzufügen und vermischen.

 Rezept anzeigen
Gegrillte Kalbsvogerl mit mariniertem Gemüse

Gegrillte Kalbsvogerl mit mariniertem Gemüse

Gegrillte Kalbsvogerl mit mariniertem Gemüse

Kalbsvogerl salzen und pfeffern, in Olivenöl beidseitig anbraten. Die Schalotten in kleine Stücke...

 Rezept anzeigen
Orientalisch geschmorte Gänsekeulen mit Couscous

Orientalisch geschmorte Gänsekeulen mit Couscous

Orientalisch geschmorte Gänsekeulen mit Couscous

Wurzelgemüse schälen und in ca. 1 x 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden