Food-Blogger-Rezepte, Süßes

Blutorangen-Tarte „Moro“

Vegetarisch
Winter
50 Minuten
Gesamtzeit
das kann jeder
Schwierigkeit
Carolina Hubelnig

Zutaten

für
4
Personen

Zutaten für den Mürbteig:

100 g
Staubzucker
getrocknete Hülsenfrüchte (Bohnen, Kichererbsen)

Zutaten für den Guss:

4
Bio-Blutorangen
120 g
Feinkristallzucker
1 gehäufter EL
Maisstärke
1
Für den Mürbteig Mehl, Butter, Staubzucker und das Ei rasch zu einem glatten Teig verkneten.
2
Den Teig in Frischhaltefolie schlagen und im Kühlschrank etwa 30 Minuten rasten lassen.
3
Hat der Teig gerastet, rollt man ihn etwa 5 mm dick aus und kleidet damit eine gefettete und bemehlte Tarte-Form aus.
4
Eine Gabel zur Hand nehmen und damit den Boden der Tarte mehrmals einstechen. Die Hülsenfrüchte auf dem Tarteboden verteilen und bei 180°C für etwa 10 Minuten im Backrohr „blindbacken“.
5
In der Zwischenzeit den Guss zubereiten. Dazu die 5 Eier mit dem Feinkristallzucker mittels Handrührgerät schaumig schlagen. Schale der Blutorangen abreiben, Blutorangen entsaften. Die Maisstärke im Orangensaft glattrühren, dann den Saft, die Schale und das Schlagobers unter die Eimasse mischen.
6
Die Hülsenfrüchte vom blindgebackenen Tarteboden entfernen und den Guss in die Tarte leeren – keine Angst vor dem recht flüssigen Guss, dieser wird beim Backen fest!
7
Die Tarte bei 180 °C etwa 25-30 Minuten fertigbacken.
Guten Appetit!
Mit unseren Bio-Produkten schmeckt's am besten

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder