Fleisch

Ziegenmilchterrine mit Zucchini und Hendlbrust

Sommer
90 Minuten
Gesamtzeit

Zutaten

für
4
Personen

Für 4 Personen
Für die Terrine:
125 ml
Ziegenmilch
130 g
Joghurt
weißer Pfeffer aus der Mühle
Saft einer Zitrone
3 Blatt
Gelatine
125 ml
Schlagobers
2
Eiklar vom Bio-Ei
Salz
Für die Thymianzucchini:
2
Zucchini
5 EL
Olivenöl
1
zerdrückte Knoblauchzehe
Salz und Pfeffer
1 EL
Thymian, grob gehackt
1
Spritzer weißer Balsamico
2
Ja! Natürlich Hendlbrüste mit Haut
2 EL
Butter
ev. Thymianzweige für die Dekoration
1
Eine Terrinenform (Inhalt: ca. 0,5 l) mit Frischhaltefolie auslegen. Ziegenmilch, Joghurt, Pfeffer und Zitronensaft verrühren. Die Gelatine mit leicht heißem Wasser auflösen und unter die Masse rühren. Das Obers schlagen und vorsichtig unterheben.
2
Eiklar mit etwas Salz zu steifem Schnee schlagen, unter die Masse mischen und in die Terrinenform füllen. Mit Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank ca. 4 Stunden stocken lassen. Die Terrine stürzen und in Scheiben schneiden.
3
Zucchini halbieren und der Länge nach in nicht zu dünne Scheiben schneiden.
4
In 4 EL Olivenöl mit der Knoblauchzehe beidseitig anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen und mit einem Spritzer weißem Balsamico abschmecken, kurz überkühlen lassen.
5
Hendlbrüste salzen und auf der Hautseite in 1 EL Olivenöl anbraten, Butter beifügen und im Rohr bei etwa 190 °C ca. 5-7 Minuten braten. Kurz rasten lassen und aufschneiden.
6
Ziegenmilchterrine mit Thymianzucchini und Hendlbrust anrichten. Eventuell mit Thymianzweigen garnieren.
Guten Appetit!
Unsere Produkte gibt's nur bei:

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder