Share

Bio-Hendl mit Kräutern und gebackenem Paradeiserrisotto

Bio-Hendl
1
Estragon, Bohnenkraut, Thymian, Petersilie und Kerbel zupfen und grob hacken. Die Haut der Hendlbrüste untergreifen und mit den Kräutern füllen, salzen und pfeffern. In Olivenöl und Butter die Hendlbrüste mit dem Rosmarinzweig im Rohr bei etwa 190°C langsam (ca. 8 Minuten) goldbraun braten.
2
Hendlbrüste herausnehmen und kurz rasten lassen. Etwas von dem Bratfett abgießen, den Spinat beifügen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen, mit etwas Gemüsefond untergießen und 1x aufdämpfen.
3
Risotto Schalotten und Knoblauch fein schneiden und in Butter anschwitzen. Den Reis beifügen und kurz glasieren. Mit Weißwein ablöschen. Nach und nach mit Gemüsefond untergießen und unter öfterem Umrühren al dente dünsten.
4
Paradeiser schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden Zum Schluß die Polpa, Paradeiser und den Parmesan unter das Risotto mischen, abschmecken und erkalten lassen.
5
Risotto in kleine Kugeln formen, in Mehl-Ei-Bröseln parnieren und in Sonnenblumenöl goldgelb frittieren. Gut abtropfen lassen.
6
Den Spinat auf Tellern verteilen, die Hendlbrüste aufschneiden und auf den Spinat legen. Risotto dazulegen. Mit frischen Kräutern und Cocktaiparadeisern garnieren.
Zutaten Download
  • 4 Ja! Natürlich Hendlbrüste (mit Haut!)
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 2 Zweige Estragon
  • 1 Zweig Bohnenkraut
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 Zweige Petersilie
  • etwas Kerbel
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Butter
  • 2 handvoll junger Blattspinat
  • Muskatnuss
  • Für das Risotto:
  • 300 g Risottoreis
  • 2 EL Butter
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 125 ml Weißwein
  • 750 ml abgeschmeckter Gemüsefond
  • 1 EL geriebener Parmesan
  • 3 Paradeiser
  • 3 EL Polpa
  • Mehl, Ei und Brösel zum Panieren
  • Sonnenblumenöl zum Frittieren
  • Für die Garnitur:
  • Frische Kräuter und Cocktailparadeiser
1.
Estragon, Bohnenkraut, Thymian, Petersilie und Kerbel zupfen und grob hacken. Die Haut der Hendlbrüste untergreifen und mit den Kräutern füllen, salzen und pfeffern. In Olivenöl und Butter die Hendlbrüste mit dem Rosmarinzweig im Rohr bei etwa 190°C langsam (ca. 8 Minuten) goldbraun braten.
2.
Hendlbrüste herausnehmen und kurz rasten lassen. Etwas von dem Bratfett abgießen, den Spinat beifügen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen, mit etwas Gemüsefond untergießen und 1x aufdämpfen.
3.
Risotto Schalotten und Knoblauch fein schneiden und in Butter anschwitzen. Den Reis beifügen und kurz glasieren. Mit Weißwein ablöschen. Nach und nach mit Gemüsefond untergießen und unter öfterem Umrühren al dente dünsten.
4.
Paradeiser schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden Zum Schluß die Polpa, Paradeiser und den Parmesan unter das Risotto mischen, abschmecken und erkalten lassen.
5.
Risotto in kleine Kugeln formen, in Mehl-Ei-Bröseln parnieren und in Sonnenblumenöl goldgelb frittieren. Gut abtropfen lassen.
6.
Den Spinat auf Tellern verteilen, die Hendlbrüste aufschneiden und auf den Spinat legen. Risotto dazulegen. Mit frischen Kräutern und Cocktaiparadeisern garnieren.

Produkte passend zum Rezept

Fleisch Vom Wiesen-Hendl

Fleisch Vom Wiesen-Hendl

Fleisch Vom Wiesen-Hendl

Aus den Elternbetrieben von Kärntner Bio-Bauernhöfen werden die befruchteten Eier in die Brüterei ...

 Produkt anzeigen
Rosmarin Im Topf

Rosmarin Im Topf

Rosmarin Im Topf

Geschmack: Stark aromatischer Geruch (leicht an Eukalyptus und Kampfer erinnernd), im Geschmack...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Birnen-Speck-Tartelettes

Birnen-Speck-Tartelettes

Birnen-Speck-Tartelettes

Für den Teig Mehl, Walnüsse, Salz und Muskatnuss auf die Arbeitsplatte geben. Die Butter mit dem...

 Rezept anzeigen
Kalbsrouladen gefüllt mit Mangold und Feta

Kalbsrouladen gefüllt mit Mangold und Feta

Kalbsrouladen gefüllt mit Mangold und Feta

Zuerst stellt man den Naturreis auf: Wasser im Verhältnis 2:1 zum Reis. Salzen nicht vergessen! Zu...

 Rezept anzeigen  Video abspielen
Gefüllte Erdäpfeltascherl mit cremigen Paradeisern

Gefüllte Erdäpfeltascherl mit cremigen Paradeisern

Gefüllte Erdäpfeltascherl mit cremigen Paradeisern

Erdäpfeln in Salzwasser kochen, schälen, überkühlen lassen und mit einer Gabel zerdrücken. Mit...

 Rezept anzeigen
Ziegenkäsepäckchen auf Lauch mit Roter Bete

Ziegenkäsepäckchen auf Lauch mit Roter Bete

Ziegenkäsepäckchen auf Lauch mit Roter Bete

Butter zerlassen. Die Teigblätter nacheinander zur Hälfte dünn mit Butter bestreichen,...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden