Share

Gezupftes Wiesen-Hendl im Wachauer mit BBQ-Sauce und roh marinierten Zucchini

Gezupftes
1
Für die BBQ-Sauce Schalotten und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Mit den restlichen Zutaten aufkochen lassen und bei schwacher Hitze leicht einköcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und je nach Geschmack durch ein Sieb passieren.
2
Das Huhn salzen, Knoblauch und Schalotten fein mixen. Das Huhn in einem Schmortopf in Sonnenblumenöl scharf anbraten, Knoblauch, Schalotten und 1 EL BBQ-Sauce dazu geben, mit einem Deckel verschließen und im Backrohr bei 120 °C ca. 45 Minuten lang braten. Danach das Huhn in kleine Stücke zupfen.
3
Die Zucchini der Länge nach in dünne Streifen schälen und mit Salz und Pfeffer vermischen. 10 Minuten stehen lassen und danach die restlichen Zutaten dazugeben.
4
Das Weckerl halbieren um im Backrohr leicht antoasten. Auf dem Weckerlboden die BBQ-Sauce verteilen, darauf das Huhn anrichten und mit dem Zucchini garnieren, den Deckel darauf legen und sofort servieren.
Zutaten Download
  • Für 4 Personen
  • 4 Wachauer oder Körndl-Weckerl
  • Für das Huhn:
  • 2 Bio-Hühnerbrüste
  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • Salz
  • Für die BBQ-Sauce:
  • 200 g Sugo Arrabiata
  • 2 EL Balsamicoessig
  • 4 EL Ahornsirup
  • Saft einer Bio-Orange
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 4 Zweige Thymian
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer
  • Für die Zucchini:
  • 1 Zucchini
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 EL Thymianblätter
  • Salz, Pfeffer
1.
Für die BBQ-Sauce Schalotten und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Mit den restlichen Zutaten aufkochen lassen und bei schwacher Hitze leicht einköcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und je nach Geschmack durch ein Sieb passieren.
2.
Das Huhn salzen, Knoblauch und Schalotten fein mixen. Das Huhn in einem Schmortopf in Sonnenblumenöl scharf anbraten, Knoblauch, Schalotten und 1 EL BBQ-Sauce dazu geben, mit einem Deckel verschließen und im Backrohr bei 120 °C ca. 45 Minuten lang braten. Danach das Huhn in kleine Stücke zupfen.
3.
Die Zucchini der Länge nach in dünne Streifen schälen und mit Salz und Pfeffer vermischen. 10 Minuten stehen lassen und danach die restlichen Zutaten dazugeben.
4.
Das Weckerl halbieren um im Backrohr leicht antoasten. Auf dem Weckerlboden die BBQ-Sauce verteilen, darauf das Huhn anrichten und mit dem Zucchini garnieren, den Deckel darauf legen und sofort servieren.

Produkte passend zum Rezept

Schalotten 500g

Schalotten 500g

Schalotten 500g

Jedoch haben die Ja! Natürlich Schalotten bereits auch einen fixen Platz in der gehobenen...

 Produkt anzeigen
Zucchini Grün

Zucchini Grün

Zucchini Grün

Die Zucchini gehört zu der Familie der Kürbisgewächse - botanisch Cucurbitaceae. Sie stammt...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Erdäpfelstrudel auf neue Art

Erdäpfelstrudel auf neue Art

Erdäpfelstrudel auf neue Art

Die Strudelblätter auftauen lassen. Erdäpfel in der Schale kochen, auskühlen lassen, schälen und...

 Rezept anzeigen
Erdäpfel-Spinat-Blinis

Erdäpfel-Spinat-Blinis

Erdäpfel-Spinat-Blinis

Die Erdäpfel mit Schale im Kelomat weich garen, schälen und - etwas ausgekühlt - durch die...

 Rezept anzeigen
Almbutternockerl mit Kräuterpaste

Almbutternockerl mit Kräuterpaste

Almbutternockerl mit Kräuterpaste

Eier in Eidotter und Eiklar trennen. Eiklar mit etwas Salz zu einem festen Schnee schlagen.Eidotter...

 Rezept anzeigen
Putengeschnetzeltes mit Shiitake und Rote Rüben Gnocchi

Putengeschnetzeltes mit Shiitake und Rote Rüben Gnocchi

Putengeschnetzeltes mit Shiitake und Rote Rüben Gnocchi

Putenstreifen mit Salz und Pfeffer würzen und in einer heißen Pfanne mit Olivenöl scharf anbraten.

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden