Share

Gezupftes Wiesen-Hendl im Wachauer mit BBQ-Sauce und roh marinierten Zucchini

Gezupftes
1
Für die BBQ-Sauce Schalotten und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Mit den restlichen Zutaten aufkochen lassen und bei schwacher Hitze leicht einköcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und je nach Geschmack durch ein Sieb passieren.
2
Das Huhn salzen, Knoblauch und Schalotten fein mixen. Das Huhn in einem Schmortopf in Sonnenblumenöl scharf anbraten, Knoblauch, Schalotten und 1 EL BBQ-Sauce dazu geben, mit einem Deckel verschließen und im Backrohr bei 120 °C ca. 45 Minuten lang braten. Danach das Huhn in kleine Stücke zupfen.
3
Die Zucchini der Länge nach in dünne Streifen schälen und mit Salz und Pfeffer vermischen. 10 Minuten stehen lassen und danach die restlichen Zutaten dazugeben.
4
Das Weckerl halbieren um im Backrohr leicht antoasten. Auf dem Weckerlboden die BBQ-Sauce verteilen, darauf das Huhn anrichten und mit dem Zucchini garnieren, den Deckel darauf legen und sofort servieren.
Zutaten Download
  • Für 4 Personen
  • 4 Wachauer oder Körndl-Weckerl
  • Für das Huhn:
  • 2 Bio-Hühnerbrüste
  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • Salz
  • Für die BBQ-Sauce:
  • 200 g Sugo Arrabiata
  • 2 EL Balsamicoessig
  • 4 EL Ahornsirup
  • Saft einer Bio-Orange
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 4 Zweige Thymian
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer
  • Für die Zucchini:
  • 1 Zucchini
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 EL Thymianblätter
  • Salz, Pfeffer
1.
Für die BBQ-Sauce Schalotten und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Mit den restlichen Zutaten aufkochen lassen und bei schwacher Hitze leicht einköcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und je nach Geschmack durch ein Sieb passieren.
2.
Das Huhn salzen, Knoblauch und Schalotten fein mixen. Das Huhn in einem Schmortopf in Sonnenblumenöl scharf anbraten, Knoblauch, Schalotten und 1 EL BBQ-Sauce dazu geben, mit einem Deckel verschließen und im Backrohr bei 120 °C ca. 45 Minuten lang braten. Danach das Huhn in kleine Stücke zupfen.
3.
Die Zucchini der Länge nach in dünne Streifen schälen und mit Salz und Pfeffer vermischen. 10 Minuten stehen lassen und danach die restlichen Zutaten dazugeben.
4.
Das Weckerl halbieren um im Backrohr leicht antoasten. Auf dem Weckerlboden die BBQ-Sauce verteilen, darauf das Huhn anrichten und mit dem Zucchini garnieren, den Deckel darauf legen und sofort servieren.

Produkte passend zum Rezept

Schalotten 500g

Schalotten 500g

Schalotten 500g

Jedoch haben die Ja! Natürlich Schalotten bereits auch einen fixen Platz in der gehobenen...

 Produkt anzeigen
Fleisch Vom Wiesen-Hendl

Fleisch Vom Wiesen-Hendl

Fleisch Vom Wiesen-Hendl

Aus den Elternbetrieben von Kärntner Bio-Bauernhöfen werden die befruchteten Eier in die Brüterei ...

 Produkt anzeigen

Weitere tolle Rezepte

Spargel in Oliven-Paradeiser-Vinaigrette

Spargel in Oliven-Paradeiser-Vinaigrette

Spargel in Oliven-Paradeiser-Vinaigrette

Spargel schälen und die Enden abschneiden. In Salzwasser die Spargelsorten separat bissfest kochen.

 Rezept anzeigen
Gebratener Gockel mit Trauben, Oliven und Tomatillo

Gebratener Gockel mit Trauben, Oliven und Tomatillo

Gebratener Gockel mit Trauben, Oliven und Tomatillo

Den Gockel kalt abspülen und trocken tupfen. Dann mit einer Geflügelschere zerlegen; dabei die...

 Rezept anzeigen
Boeuf bourguignon mit Bandnudeln und Karotten

Boeuf bourguignon mit Bandnudeln und Karotten

Boeuf bourguignon mit Bandnudeln und Karotten

Rindfleisch in 4 bis 5 cm große Würfel schneiden (Sehnen und Fettschichten müssen nicht entfernt...

 Rezept anzeigen
Karotten-Blutorangen-Suppe

Karotten-Blutorangen-Suppe

Karotten-Blutorangen-Suppe

Die Schalotten und den Knoblauch schälen und in grobe Würfel schneiden, die gewaschenen Karotten in...

 Rezept anzeigen
suche Input löschen
Schließen

Newsletter

Zur Newsletter Seite »

Der Ja! Natürlich Newsletter versorgt Sie monatlich mit aktuellen Nachrichten. Tragen Sie sich jetzt ein.

Jetzt anmelden