Fleisch, Restlküche, Salate

Frischer Sommer-Salat mit Bratwurstchips

Sommer
20 Minuten
Gesamtzeit
das kann jeder
Schwierigkeit
Carolina Hubelnig

Ja! Natürlich Bio-Schweinefleisch ist garantiert gentechnikfrei*

Wusstest du, dass gentechnikfreies Futter auch bei österreichischem Fleisch nicht immer selbstverständlich ist? Jährlich importiert Österreich große Mengen gentechnisch veränderter Futtermittel aus Übersee. Bei sämtlichen Ja! Natürlich Betrieben muss das Futter garantiert gentechnikfrei und biologisch sein. Beim Tierwohl geht Ja! Natürlich sogar über die gesetzlichen Vorschriften hinaus. Die Strohschweine heißen deshalb so, weil sie ihrer Art gemäß reichlich Stroh zum Spielen und Wühlen sowie Bewegungsfreiheit haben.

Hier gibt’s 5 Dinge, die du über Schweinefleisch wissen musst.

*gemäß EU Bio-Verordnung

1
Die Salatherzen, Paprika, Mini-Gurken und Radieschen waschen. Die Salatherzen in Streifen schneiden, den Paprika entkernen und würfeln, die Radieschen und Gurken in Scheiben schneiden.
2
Die Zwiebel schälen, vierteln, halbieren und in Ringe schneiden. Anschließend die rohe Zwiebel in eine Schüssel geben und mit Wasser bedecken. Ein paar Minuten stehen lassen, dann das Wasser abgießen – das nimmt den Zwiebeln die Schärfe!
3
Die Bohnen in ein Sieb leeren und kurz unter fließendem Wasser abspülen.
4
Die Petersilie hacken.
5
Die Bratwürste in Scheiben schneiden und das Sonnenblumenöl in einer Pfanne heiß werden lassen. Die Bratwurstscheiben im heißen Öl knusprig braten und beiseite stellen.
6
Für die Marinade den Senf, Essig, Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Zucker gut vermengen.
7
Salatherzen, Paprika, Zwiebel, Gurken, Radieschen, Petersilie und Bohnen mit der Marinade vermengen. Auf Teller verteilen und mit den Bratwurstchips garnieren.
Guten Appetit!
Man nehme die Zutaten
Zutaten vermengen
Bratwürste knusprig braten
Marinade vorbereiten
Guten Appetit!
Mit unseren Bio-Produkten schmeckt's am besten

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder