Food-Blogger-Rezepte, Für Kinder, Jause, Süßes
Vegetarisch
Herbst
Winter

Goldhirse-Ingwer-Balls

15 Minuten
Gesamtzeit
das kann jeder
Schwierigkeit
Adi & Simone Raihmann von Karma Food

Bei Hirse denkt man meist an verschiedene, herzhafte Salate aber Bio-Goldhirse eignet sich auch perfekt um glutenfreie Energy Balls zu zaubern. Der frische Ingwer schmeckt darin himmlisch gut, probiert sie unbedingt mal aus.

 

1
Die Goldhirse laut Verpackungsanweisung kochen und abkühlen lassen.
2
Walnüsse grob hacken, Datteln in kleine Stücke schneiden und den Ingwer fein reiben.
3
Die Kürbiskerne fein hacken und zur Seite stellen.
4
Die abgekühlte Goldhirse mit den restlichen Zutaten (bis auf die Kürbiskerne) in einem Mixer hineingeben und solange pürieren bis eine glatte Masse entsteht.
5
Am besten mit angefeuchteten Händen aus ca 1 EL Masse Kugeln formen und in Kürbiskernen wälzen und auf ein Backpapier geben.
6
Kalt stellen bis sie fester werden.
Guten Appetit!
Nüsse und Datteln kleinhacken
Ingwer fein reiben
Goldhirse mit den übrigen Zuaten vermengen und Kügelchen formen
Unsere Produkte gibt's nur bei:

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder
Pflanze, die aus einem Karton herauswächst als Green Packeging Icon
Green
Packaging