Food-Blogger-Rezepte, Für Kinder, Jause, Süßes
Vegetarisch
Herbst
Winter

Goldhirse-Ingwer-Energy-Balls

15 Minuten
Gesamtzeit
das kann jeder
Schwierigkeit
Adi & Simone Raihmann von Karma Food
1
Die Goldhirse laut Verpackungsanweisung kochen und abkühlen lassen.
2
Walnüsse grob hacken, Datteln in kleine Stücke schneiden und den Ingwer fein reiben.
3
Die Kürbiskerne fein hacken und zur Seite stellen.
4
Die abgekühlte Goldhirse mit den restlichen Zutaten (bis auf die Kürbiskerne) in einem Mixer hineingeben und solange pürieren bis eine glatte Masse entsteht.
5
Am besten mit angefeuchteten Händen aus ca 1 EL Masse Kugeln formen und in Kürbiskernen wälzen und auf ein Backpapier geben.
6
Kalt stellen bis sie fester werden.
Guten Appetit!

Bei Hirse denkt man meist an verschiedene, herzhafte Salate aber Bio-Goldhirse eignet sich auch perfekt um glutenfreie Energy Balls zu zaubern. Der frische Ingwer schmeckt darin himmlisch gut, probiert sie unbedingt mal aus.

 

Nüsse und Datteln kleinhacken
Ingwer fein reiben
Goldhirse mit den übrigen Zuaten vermengen und Kügelchen formen
Unsere Produkte gibt's nur bei:

Das sagen andere Bio-Genießer zum Rezept

Kommentar verfassen Antwort verfassen

Vielen Dank für deine Nachricht!
Diese wird von uns geprüft und in Kürze freigeschalten.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es nocheinmal!
* Pflichtfelder
Obst & Gemüse Icon
Newsletter